Johanna Diehl, <i>Das imaginäre Studio XIV</i> (Hermann Scherchens rotierender Nullstrahler, Studio für Elektroakustische Musik, Akademie der Künste, Berlin), gelatin silver print, 2017, 61 × 49 cm

Berlin PianoPercussion

© Hary Soerijanto

Den Ansporn, ein Klavier-Schlagzeug-Ensemble zu gründen, bekamen die beiden Musiker Prodromos Symeonidis und Ya-ou Xie während des Festivals vom Centre Acanthes 2008 in Metz. Seit der Gründung hat das Ensemble Berlin PianoPercussion schon über 30 Kompositionsaufträge vergeben, z. B. an Hugues Dufourt, Tristan Murail und Georg Katzer. Ihre Auftritte führten sie bereits in mehrere deutsche Städte wie Berlin, Bremen und Essen sowie international nach Thessaloniki, Miami, Charlottesville und Hangzhou. Neben Rundfunkaufnahmen entstand beim deutschen Label Telos Music eine Doppel-CD mit dem kompletten Makrokosmos von George Crumb, die bei den International Classical Music Awards 2012 eine Nominierung erhielt.