Johanna Diehl, <i>Das imaginäre Studio XIV</i> (Hermann Scherchens rotierender Nullstrahler, Studio für Elektroakustische Musik, Akademie der Künste, Berlin), gelatin silver print, 2017, 61 × 49 cm

Hermann Bohlen

Hermann Bohlen ist Hörspielautor und -produzent. Aufgewachsen in Raven in der Lüneburger Heide, machte er eine Lehre zum Schifffahrtskaufmann (abgebrochen) und studierte anschließend Sinologie in Berlin, Shanghai und Hamburg. Seit 1988 ist er sesshaft in Berlin. 1995 erhielt er den Hörspielpreis der Akademie der Künste, 2012 den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Seit 2009 ist er Mitglied der Akademie der Künste, Sektion Film- und Medienkunst.