Johanna Diehl, <i>Das imaginäre Studio XIV</i> (Hermann Scherchens rotierender Nullstrahler, Studio für Elektroakustische Musik, Akademie der Künste, Berlin), gelatin silver print, 2017, 61 × 49 cm

Berliner Lautsprecherorchester

Freitag, 29.9.2017

17 – 18 Uhr, Halle 1
KONZERT
Berliner Lautsprecherorchester

Konzert mit Uraufführungen von Alexander Choeb, Roberto Fausti, Elie Gregory, Anna Petzer und Sebastien Vaillancourt, Kompositionsstudierenden der Hochschule für Musik Hanns Eisler sowie der Universität der Künste Berlin. Projektleitung: Wolfgang Heiniger und Kirsten Reese.
Tickets

 

Programm 

Sebastien Vaillancourt, Xn 2 (2017) (UA) für kleine Interfaces

Elie Gregory, Onliest Overlap (2017) (UA) für Live-Elektronik und ein beliebiges Solo-Instrument

Alexander Choeb, Subtle Shifts May Cause Seismic Effects (2017) (UA) für Fixed Media und Lautsprecherorchester

Anna Petzer, 52° 31' 4.332" N, 13° 20' 45.852“ E (2017) (UA) für Elektronik, Kurzwelle und Stimme

Roberto Fausti, Eine kleine Nacht (2017) (UA) für 8-Kanal-Tonband

 

Im Zusammenarbeit mit KLANGZEITORT, gemeinsames Institut für Neue Musik an der Universität der Künste und der Hochschule für Musik Hanns Eisler