Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968
Red nicht umn sinn rum

Führung

Gedichte, Liedtexte und Prosa von Peter Brasch, Jan Faktor, Katja Lange-Müller, Bert Papenfuß, Lutz Rathenow u. a. lassen alternative Inseln von Kunst und Leben in Ost-Berlin und der DDR aufleuchten. In der inoffiziellen Literaturszene der 1980er Jahre entstanden Sprachspiele und Wortexperimente, die auch heute dazu einladen, die offizielle Sprache zu hinterfragen.

Sonntag, 22.4.2018

12 Uhr

Hanseatenweg

Öffentliche szenische Führung mit Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" Berlin

Regie: Kerstin Hensel
Kommentare: Angela Lammert und Markus Müller

In deutscher Sprache

Eintritt € 9/6 (bis 18 Jahre Eintritt frei), zzgl. € 3, ohne Anmeldung

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de