Terry Fox: Schlangenei, 1990, Von der Heydt-Museum Wuppertal © Estate of Terry Fox, Köln
11.9. – 19.2.
Ausstellung

Von der Heydt-Museum
Turmhof 8
42103 Wuppertal

Terry Fox – Elemental Gestures

Di–So 11–18 Uhr, Do 11–20 Uhr

€ 12 (für alle Ausstellungen im Museum)

Mona Hatoum: „Kapan iki“, 2012 (Detail); Foto: def image; Courtesy Galerie Max Hetzler, Berlin | Paris; © Mona Hatoum
15.10. – 15.1.
Austellung und Denkraum

Hanseatenweg

Hallen

Uncertain States Künstlerisches Handeln in Ausnahmezuständen

Di, 11–22 Uhr
Mi–So, 11–19 Uhr

€ 8/5
Bis 18 Jahre und dienstags ab 16 Uhr Eintritt frei

Führungen: Do 18 Uhr, So 11 Uhr
€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket

Migration-Audio-Archiv: „Jae-Soon Joo-Schauen“, Foto © migration-audio-archiv.de
15.10. – 15.1.
Präsentation

Uncertain States migration-audio-archiv.de – Facetten der Migration

Audio-Archiv / Hörstation im Ausstellungsfoyer

Eintritt frei

Grafik Global Flow: „Gesamtzahl der anerkannten Flüchtlinge am Ende des Jahres 2015“ © www.global-migration.info
15.10. – 15.1.
Präsentation

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States Global Flow of People

Im ‚Denkraum‘ der Ausstellung

Mit Ausstellungsticket „Uncertain States“

Foto © Rudolf Giesselmann
15.10. – 15.1.
Partizipatorisches Projekt

Hanseatenweg

Caravan gegenüber dem Haupteingang

Uncertain States LISTENING PROJECT – Zuhör-Dialoge

Di, 11–22 Uhr
Mi–So, 11–19 Uhr

Teilnahme frei. Ohne Voranmeldung.

Ein Dialog von 15 oder 30 Minuten kann jederzeit begonnen werden, wenn zeitgleich kein anderer Dialog stattfindet.

Waseem Marzouki: Platform 1, 2015, Foto © Waseem Marzouki
27.10. – 12.1.
Gespräch

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States FLAX Foreign Local Artistic Xchange. Pop-Up-Office

Do, 15–18 Uhr (27.10., 10.11., 17.11., 24.11., 01.12., 08.12., 15.12., 05.01., 12.01.)

In deutscher, englischer und arabischer Sprache

Eintritt mit Ausstellungsticket

Anja Steckel im Zoo von Zürich, 1943. © Akademie der Künste, Leonard-Steckel-Archiv
11.11. – 19.1.
Ausstellung

Rathaus Zerbst
Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst

Kinder im Exil

Öffnungszeiten zu den Sprechzeiten im Rathaus oder nach Voranmeldung unter Tel. (03923) 754-114

Tanzwerkstatt mit Lotte Rudhart und Roberto Zuniga, Industrie- und Filmmuseum Wolfen, 2009, Foto © Amélie Losier
23.11. – 15.1.
Ausstellung

Galerie am Ratswall
Ratswall 22
06749 Bitterfeld-Wolfen

Cornelia Paczka-Wagner, Wille zum Werk! (Selbstporträt), 1916 © Akademie der Künste, KS-VdBK 378
26.11. – 24.3.
Ausstellung

Camaro Stiftung
Potsdamer Str. 98 a
10785 Berlin

Fortsetzung folgt! 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Di–Sa, 13–17 Uhr
Mi 13–20 Uhr

Eintritt frei

Mittwoch, 7.12.
Präsentation

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States „Unsere Geschichten. Our Stories – Rewrite the Future“: Auftaktgespräch im Denkraum

Auftaktgespräch mit Kerstin Hensel, Senthuran Varatharajah, Katerina Poladjan, Ralph Hammerthaler, Larissa Boehning und jungen Geflüchteten

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Maziar Moradi Ohne Titel, aus der Serie 1979, 2007, Farbfotografie © Maziar Moradi
Freitag, 9.12.
Gespräch

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States – Affective Societies Thematische Führung zum Thema „Wiederholte Flucht. Der menschliche Körper als kulturelles Gedächtnis von Flucht, Vertreibung und Migration“

Überlegungen zu Re-enactments u. a. von Maziar Moradi, Nasan Tur, Nezaket Ekici und Arkadi Zaides. Mit der Theaterwissenschaftlerin Doris Kolesch und dem Literaturwissenschaftler Robert Walter-Jochum.

In deutscher Sprache

Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich „Affective Societies“ der Freien Universität Berlin

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Weitere Veranstaltungen der Reihe:
6.1. und 13.1., jeweils 16 – 18.30 Uhr

Ticket kaufen

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Sonntag, 11.12.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Uncertain States – DISKURSE Nikita Dhawan: „Yet Again! The Self-Barbarization of Europe“

Vortrag von Nikita Dhawan, Politikwissenschaftlerin, Feministischer Post-Kolonialismus

In englischer Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Sonntag, 11.12.
Führung

15 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Uncertain States – Kuratorenführung

Mit Johannes Odenthal

€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket

Sonar Quartett, Foto: Piotr Białogłowicz
Sonntag, 11.12.
Konzert

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Sonar Quartett: Utopie Streichquartett III „On“

Werke von Giacinto Scelsi, Gérard Pape (UA), Turgut Ercetin, Robert Ashley

€ 10/8

Ticket kaufen

Koffi Kôkô & Floros Floridis in think about, Foto © Ali Kepenek
Dienstag, 13.12.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States The Taste of Risk

Lecture Demonstration und Gespräch mit Koffi Kôkô, Floros Floridis und Johannes Odenthal zur Performance „Think About…“ (16./17.12.).

In englischer Sprache

Eintritt frei

Saleem Ashkar, Foto: Peter Rigaud
Donnerstag, 15.12.
Konzert

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Begegnungen mit Beethoven.
Politische Macht und Musik

Klavier: Saleem Ashkar

Anschließend Gespräch mit dem Regisseur, Dramaturgen und Autor Misha Aster.

€ 32/12

Koffi Kôkô & Floros Floridis in think about, Foto © Ali Kepenek
Freitag, 16.12.
Uraufführung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Uncertain States Think About…

Choreographie: Koffi Kôkô
Musik: Floros Floridis
Licht & Bühne: Siegfried Paul

Mit Koffi Kôkô (Tanz) und Floros Floridis (Saxophon, Klarinette)

€ 10/8

Es gilt die Tanzcard

Ticket kaufen

Foto: Brecht, 1936; Fotograf unbekannt © Bertolt-Brecht-Archiv
Freitag, 16.12.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht-Haus-Lecture: „Theater und Getreide: Brechts und Diderots Entdeckung der Ökonomie 1769/1925“

Vortrag: Matthias Rothe. Moderation: Katrin Sieg.
In deutscher Sprache.

Kooperationsveranstaltung des Literaturforums im Brecht-Haus mit der International Brecht Society und dem Bertolt-Brecht-Archiv

Eintritt frei

Koffi Kôkô & Floros Floridis in think about, Foto © Ali Kepenek
Samstag, 17.12.
Uraufführung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Uncertain States Think About…

Choreographie: Koffi Kôkô
Musik: Floros Floridis
Licht & Bühne: Siegfried Paul

Mit Koffi Kôkô (Tanz) und Floros Floridis (Saxophon, Klarinette)

€ 10/8

Es gilt die Tanzcard

Ticket kaufen

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Sonntag, 18.12.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Uncertain States - DISKURSE Claus Leggewie: „Die Welt von gestern? Wie Europa sich gegen seine Feinde wappnen kann“

Vortrag von Claus Leggewie, Politikwissenschafter

In deutscher Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Freitag, 6.1.
Gespräch

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States – Affective Societies
Ohnmächtige Ermächtigung? Kritische Reflexionen zum Umgang mit Flucht

Round-Table-Diskussion mit Geflüchteten, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Kunstschaffenden, Forscherinnen und Forschern sowie Studierenden. Moderation: Olaf Zenker, Hansjörg Dilger und Kristina Dohrn

In deutscher und englischer Sprache

Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich „Affective Societies“ der Freien Universität Berlin

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Weitere Veranstaltungen der Reihe:
13.1., 16 – 18.30 Uhr

Ticket kaufen

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Sonntag, 8.1.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Uncertain States - DISKURSE Natasha A. Kelly: „Deutschland – Vaterland – Stiefvaterland“

Vortrag von Natasha A. Kelly, Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin

In deutscher Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Donnerstag, 12.1.
Podiumsgespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Uncertain States - DISKURSE Palmyra als Extrem eines neuen Ikonoklasmus

Podiumsgespräch mit Horst Bredekamp und Stefan Weber
Moderation: Johannes Odenthal

In deutscher Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Freitag, 13.1.
Gespräch

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States – Affective Societies
Neue Heimat? Künstlerische Verortungen im Zeichen von Migration und Mobilität

Die Kunsthistorikerin Burcu Dogramaci im Gespräch

In deutscher und englischer Sprache

Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich „Affective Societies“ der Freien Universität Berlin

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Ticket kaufen

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Freitag, 13.1.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Uncertain States - DISKURSE Armin Nassehi: „Desintegration als Ziel. Ein anderer Blick aufs Migrantische“

Vortrag von Armin Nassehi, Soziologe

In deutscher Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Samstag, 14.1.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Uncertain States - DISKURSE Grada Kilomba: "Luanda, Lisboa, São Paulo – A Post-Colonial Trajectory"

Vortrag von Grada Kilomba, Autorin, Theoretikerin, multimediale Künstlerin

In englischer Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Earth in 80 Languages by © 1989 - 2016 IngoGunther.com / World-processor.com
Sonntag, 15.1.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Uncertain States - DISKURSE Chantal Mouffe: "Artistic Practices in Times of Post-Politics"

Vortrag von Chantal Mouffe, Professorin für Politische Theorie

In englischer Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei