Ausstellung/Veranstaltungen

no-img

SCHWINDEL DER WIRKLICHKEIT

17. September bis 14. Dezember

Hanseatenweg 10

Im Mittelpunkt des Herbstprogramms der Akademie steht die Frage nach der Konstruktion und Dekonstruktion von Wirklichkeit in den Künsten.

Gedenkstätten

no-img
Ellen Auerbach: Brecht in London, 1935
© Archiv der Akademie der Künste

Brecht-Weigel-Gedenkstätte

10115 Berlin-Mitte, Chausseestraße 125

Gedenkstätte im Seitenflügel des Brecht-Hauses neben dem Dorotheenstädtische Friedhof. Bertolt Brecht lebte hier von 1953 bis 1956, Helene Weigel bis 1971. Ein Besuch ist in Gruppen bis zu 8 Personen mit einer Führung möglich.

Gedenkstätten

no-img
Anna Seghers, ca. 1940
Akademie der Künste, Anna-Seghers-Archiv
© Anne Radvanyi

Anna-Seghers-Gedenkstätte

12489 Berlin-Adlershof, Anna-Seghers-Str. 81

Gedenkstätte mit originalgetreu erhaltenen Wohn- und Arbeitsräumen der Schriftstellerin, darunter ihre Nachlassbibliothek mit ca. 10.000 Bänden sowie viele persönliche Erinnerungsstücke. Führungen: Di. und Do. 10-16 Uhr und nach tel. Vereinbarung.

Beiträge im Blog

Akademie der Künste trauert um Peter C. von Seidlein

Der Architekt Peter C. von Seidlein ist am Dienstag, den 30. September 2014, im Alter von 89 Jahren in seiner Geburtsstadt München gestorben.Dort war er seit 1958 als freischaffender Architekt tätig und baute die ... mehr

Akademie der Künste fordert sofortige Freilassung von Oleg Senzow

Haft des von der Krim entführten ukrainischen Filmregisseurs bis zum Januar 2015 verlängert

Der im Mai 2014 vom russischen Geheimdienst auf der annektierten Krim verhaftete ukrainische Filmregisseur Oleg Senzow soll nach Auskunft eines Moskauer Gerichts für weitere drei Monate im Gefängnis Lefortowo ... mehr

Konrad-Wolf-Preis 2014 der Akademie der Künste an Jürgen Holtz

Preisverleihung am 17. November im Studio der Akademie am Hanseatenweg 10

Die Akademie der Künste verleiht den Konrad-Wolf-Preis 2014 an den Schauspieler Jürgen Holtz. Die Verleihung des Preises, der mit 5.000 Euro dotiert ist, findet am 17. November statt. Die Jury bestand aus den ... mehr

Gespräch

Hospital Shot Final © Ron Segal und Niv Shpigel

Junge Akademie
Was drängt den Text zum Bild?

Di, 07. Oktober, 17.00 Uhr

Hanseatenweg

Der griechische Schriftsteller Christos Asteriou und der israelische Filmemacher Ron Segal (Stipendiaten der Jungen Akademie) reden über das Verhältnis von Text und Bild. Moderation: Ulrich Peltzer.

Performance

Doppelprojektionen, Maria Mohr in "RULE" aus "copy! please copy!" von Jutta Eberhard, Foto: Andrea Kroth

Junge Akademie
Double Projection.

Fr, 10. Oktober, 19.00 Uhr

Hanseatenweg

"The folder is empty – we are present" steht als Titel über der Gruppenperformance der Stipendiaten von 2013 - ein Wechselspiel aller Künste.

Buchpräsentation

Buchtitel

„Wie haben Sie das gemacht?“
Frauen und Filme.

Do, 16. Oktober, 19.00 Uhr

Hanseatenweg

Vor knapp fünfzig Jahren brachen Film-Regisseurinnen und -Autorinnen mit ihren Themen, Visionen und Ausdrucksmitteln aus der Marginalisierung auf. Doch ihr Platz ist weder im Kanon der Filmgeschichte noch im aktuellen Film gesichert.

Tanzveranstaltung

Probe „Mistral“, Juli 2014, Foto © Margarete Redl-von Peinen

Mistral

Fr, 17. - So, 19. Oktober

Hanseatenweg

Dialog darüber, wie das Wissen großer Tanztraditionen zwischen Kulturen und über Generationen hinweg zu vermitteln ist. Eingeschrieben in die Körper zweier Ausnahmetänzer begegnen sich Modernen und Traditionen.

MEDIA

Videodokumentationen neu:
Spielweisen (Trailer)
• Freihandels-Abkommen (54. Akademie-Gespräch)
Ein Abend für Dieter Hildebrandt
Qualität im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (52. Akademie-Gespräch) 
Bericht aus der Ukraine (51. Akademie-Gespräch)
Schwindel der Wirklichkeit (aktuelle Aufzeichnungen)
außerdem:
• 14 Künstlerpositionen zu Richard Wagner in Videointerviews  
Weitere Videoproduktionen der Akademie der Künste im Blog.

SINN UND FORM

Heft 5/2014 erschienen

mit Beiträgen von und über Peter Handke, Miklós Szentkuthy, Ales Razanau, Ingeborg Bachmann, Tomás González, Roberto Bolaño, M. Blecher, Thomas Lehr, Stefan George, Walle Sayer, Martin Mosebach, Sibylle Lewitscharoff, Abbas Khider, Jan Wagner

mehr

Publikationen

Neuerscheinungen

· Gert Voss auf der Bühne
· Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern, DVD-Edition
· Bernd Alois Zimmermann Werkverzeichnis
· Corinne Wasmuht – Käthe-Kollwitz-Preis 2014
· Gisèle Freund. Fotografische Szenen und Porträts
· lens-based sculpture
. Die Veränderung der Skulptur durch die Fotografie

mehr