Bildende Kunst – Mitglieder

Nanne Meyer

Zeichnerin

Am 12. April 1953 in Hamburg geboren, lebt in Berlin.
Seit 2019 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Bildende Kunst.

nannemeyer.de

Biographie

1974-1981 Hochschule für bildende Künste Hamburg.
1982/83 Saint Martin's School of Art, London.
1994-2016 Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.
2002-2011 Mitglied der Auswahlkommission des DAAD für die Bereiche Bildende Kunst, Design, Film.

Werk

Einzelausstellungen (Auswahl):
1989 Kunsthalle Nürnberg
1998 Dinge in der Luft verstecken, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
1999 Lichtbilder - Blaupausen - Wolkenbilder, Kunsthalle Winterthur, Schweiz
2000 Leicht bewölkt, Galerie Rainer Borgemeister, Berlin
2003 Against the Grain, Bucknell University, Samek Art Gallery, Lewisburg, PA, USA
2004 Himmelszeichnen, Kunsthalle Bremen
2005 Luftblicke, Hamburger Kunsthalle
2008 Papierperspektive, Institut für moderne Kunst, Nürnberg
2014 Fünfunddreißig Jahre Zeichnen, Künstlerinnenpreis NRW, Museum Goch
2014 Nichts als der Moment, Hannah-Höch-Preis Berlin, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
2018 von wegen, Reihe: im Atelier Max Liebermann, Max Liebermann Haus, Stiftung Brandenburger Tor, Berlin
2019 Gute Gründe, Kunstmuseum Bonn

Gruppenausstellungen (Auswahl):
1996 Von den Dingen. Gegenstände in der zeitgenössischen Kunst, Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
1996 Zeichnen, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
1997 Zeichnung heute I, Kunstmuseum Bonn
2001 Gezeichnet, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
2002 Kopfreisen, Kunstmuseum Bern, Schweiz
2002 Nach der Natur, Berlinische Galerie, Berlin
2003 Herbarium der Blicke, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
2004 In erster Linie, Museum Fridericianum, Kassel
2004 Zeichnung vernetzt, Städtische Galerie, Delmenhorst
2005 Die Erfindung des Himmels, Aargauer Kunsthaus, Aarau, Schweiz
2005 Wittgenstein in New York. Stadt und Architektur in der neueren Kunst auf Papier, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
2006 Kunst in Hamburg. Heute II, Galerie der Gegenwart, Hamburg
2009 Gestern oder im 2. Stock - Karl Valentin. Komik und Kunst seit 1948, Münchner Stadtmuseum
2009 Die unsichtbare Hand. Zeitgenössische Zeichnung, Städtische Galerie Delmenhorst
2010 Linie, Line, Linea. Zeichnung der Gegenwart, Kunstmuseum Bonn
2010 Je mehr ich zeichne. Zeichnung als Weltentwurf, Museum für Gegenwartskunst, Siegen
2013 Lass Dich von der Natur anwehen, Kunsthalle Bremen
2014 Zeichnung der Gegenwart, Galerie Parterre, Berlin
2014 Eine Linie ist eine Linie ist eine Linie ist eine Linie, Galerie Pankow, Berlin
2015 Zoogeographie, Phyletisches Museum, Gera
2015 Sagen und Zeigen. Schrift in der Kunst, Villa Dessauer, Kunstverein Bamberg
2016 Sammlung Opitz-Hoffmann, Kunstsammlung Jena
2016 Zeichnungsräume II, Hamburger Kunsthalle
2017 Voyage, Voyage!, Kunstmuseum Olten, Schweiz
2017 Buchwelten, Museum Sinclair Haus, Bad Homburg
2018 Follow the Line, Kunsthalle der Stadtsparkasse Leipzig

Sammlungen:
Artothek, Neuer Berliner Kunstverein, Berlin
Berlinische Galerie – Landesmuseum für moderne Kunst, Photographie und Architektur, Berlin
Grafische Sammlungen der Bauten des Bundes in Berlin
Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
Kunsthalle Bremen
Kunstmuseum Bonn
Kunstsammlung der Klinik Hirslanden, Schweiz
Kunstsammlung der ZÜRICH in Frankfurt
Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Hamburg
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main
Museum für Kunst und Design, Nürnberg
Sammlung Bayrische Vereinsbank Nürnberg
Sammlung der Landesbank Berlin
Sammlung der Volksfürsorge Hamburg
Sammlung des Bundes
Sammlung Deutsche Bank
Sammlung Droege Group, Düsseldorf
Sammlung Graf von Faber Castell, Stein bei Nürnberg
Sammlung Hanck, Museum Kunstpalast Düsseldorf
Sammlung Opitz-Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Jena
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett
Städtische Galerie Haus Coburg, Delmenhorst

Publikationen (Auswahl):
Kunsthalle Nürnberg (Kat.), Nürnberg 1990
Zeichnung, hg. von Nicola von Velsen, Ostfildern 1995
Zeichnung heute I, Kunstmuseum Bonn (Kat.), Bonn 1997
Himmelszeichen, hg. von Anne Buschhoff und Wulf Herzogenrath, Kunsthalle Bremen (Kat.), Bremen 2004
Fünfunddreißig Jahre Zeichnen, hg.vom Frauenkulturbüro NRW, Museum Goch (Kat.), Goch 2014
Nichts als der Moment. Zeichnungen, hg. vom Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz (Kat.), Köln 2014
Gute Gründe. Zeichnungen 1979-2019, hg. von Volker Adolphs und Nicola von Velsen, Berlin 2019

Künstlerbücher (Auswahl):
Kleine Freiheit, hg. von der Lichtwark-Gesellschaft Hamburg und Nanne Meyer, Neumünster 1995
Dinge in der Luft verstecken, hg. von der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München 1998
Stadt Land Luft, Edition Marlene Frei, Zürich 1999
Luftblicke. Jahrbuch 16 aus der Reihe der Blindbände. Faksimile von Jahrbuch 16, Köln 2003
Lufttexte, zu Nanne Meyers Reihe der "Blindbände", hg. von Nicola von Velsen, Köln 2003
Die relative Vermessung der Wolke, hg. von Andreas Stolzenburg, Hamburg 2005
Zinnober. Zeichnungen von Nanne Meyer, Köln 2007
Draw #9: Nanne Meyer. Hefte zur zeitgenössischen Zeichnung, hg. von Nora Schattauer, Berlin 2015
sowieso, 2017, hg. von Little Krimminals, Berlin 2017
Kan[t]nitverstan, Berlin 2017
Meyers Handatlas, hg. von der Stiftung Brandenburger Tor, Köln 2018

Auszeichnungen

1982-83 DAAD-Stipendium London (Saint Martin's School of Art)
1986-87 Villa-Massimo-Preis, Rom
1989 Zeichenstipendium, Nürnberg
1990 Märkisches Stipendium für bildende Kunst
1996 Arbeitsstipendium der Djerassi-Artist-Foundation, Woodside, CA, USA
2003 Förderung des Kunstfonds Bonn für die Publikation "Luftblicke"
2013 Künstlerinnenpreis NRW für Zeichnung (Hauptpreis)
2014 Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin

powered by webEdition CMS