Manos Tsangaris und Anh-Linh Ngo
Präsident Manos Tsangaris (l.) und Vizepräsident Anh-Linh Ngo © Marcus Lieberenz

Die Akademie der Künste hat auf ihrer 62. Mitgliederversammlung am 25.5.2024 in Berlin den Komponisten Manos Tsangaris zum Präsidenten und den Architekturpublizisten Anh-Linh Ngo zum Vizepräsidenten gewählt. Mit der Wahl endet satzungsgemäß die Amtszeit von Jeanine Meerapfel als Akademie-Präsidentin und von Kathrin Röggla als Vizepräsidentin, beide waren jeweils neun Jahre im Amt.

 mehr
Ein Mann steht auf der Fensterbank eines geöffneten Fensters und schaut durch die auf einem Stativ befestigte Fotokamera nach draußen
Michael Ruetz und Astrid Köppe, Still aus Facing Time, Dokumentarfilm, 2023, Regie: Annett Ilijew, © Foto: Ines Thomsen, © Annett Ilijew und Michael Ruetz

Seit Mitte der 1960er-Jahre beobachtet Michael Ruetz in einer fotografischen Studie den Wandel urbaner Lebenswelten. Seine Berlinaufnahmen erzählen davon, wie Architektur unsere Lebensräume umgestalten kann und damit eine Deutungshoheit über unsere Wahrnehmung erlangt. Dabei entwickeln seine Bilderserien eine eigene Ästhetik abseits dokumentarischer Nüchternheit und offenbaren so eine Poesie der Zeit.

 mehr
Kafka-Schriftzug in gelber Farbe auf hellblauem Untergrund
© Rimini Berlin

Franz Kafka – das zweite Jahrhundert
3. – 4.6.

Vorträge, Lesungen, Gespräche, Film

Am 3. Juni 2024 jährt sich der Todestag von Franz Kafka zum hundertsten Mal. An zwei Abenden versucht die Akademie der Künste der Faszination des Dichters erneut auf den unerreichbaren Grund zu gehen. Unter Anderem halten die international renommierten Kafka-Experten Reiner Stach und Hans-Gerd Koch Schlüsselvorträge und Akademie-Mitglieder äußern sich in pointierten Einzelbeiträgen zu „ihrem Kafka“.

 mehr
Vote for a Democratic Europe, Wahlaufruf der Europäischen Allianz der Akademien
Wahlaufruf der Europäischen Allianz der Akademien © Eps51

Vote for a Democratic Europe
6.6. – 9.6.

Europawahl

Vom 6. bis 9. Juni finden die zehnten Wahlen zum Europäischen Parlament in allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt. Die rund 70 Mitglieder des transnationalen Netzwerks Europäische Allianz der Akademien, initiiert von der Akademie der Künste, rufen alle Europäer*innen auf, für ein demokratisches Europa zu wählen: Vielfalt, Respekt und Solidarität sind die Kernelemente lebendiger Demokratien.

 mehr

Welchen Beitrag können Künstler*innen leisten, um eine Politik einzufordern, die dem Klimawandel effizient und unverzüglich begegnet? Auf welche Weise kann die Kunst die notwendige Transformation der Gesellschaft fördern? Über 40 Akademie-Mitglieder setzen sich mit diesen aktuellen Kernfragen künstlerisch auseinander und fordern in persönlichen Statements dazu auf, den Klimaschutz voranzutreiben.

 mehr
Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß

Bertolt Brechts Arbeitszimmer, Helene Weigels Wintergarten, Anna Seghers' „Mastkorb“: Regelmäßige Führungen ermöglichen interessierten Besucher*innen Einblicke in die größtenteils im Originalzustand erhaltenen Berliner Wohn- und Arbeitsräume des Schriftstellers Bertolt Brecht, der Schauspielerin und Theaterleiterin Helene Weigel und der Schriftstellerin Anna Seghers. In deutscher Sprache.

 mehr
Blick vom Lesesaal auf das Brandenburger Tor
Lesesaal Pariser Platz, Foto: © Katja Strauß

Die Bibliothek der Künste ist eine der größten Spezialbibliotheken zur Kultur und zu den Künsten der Moderne. Medien aus allen Kunstsparten vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart sowie wertvolle Privatbibliotheken prägen ihren Bestand, der für alle kostenfrei zugänglich ist. Die Entdeckungsreise zu ihren Schätzen beginnt im Lesesaal und führt in die verborgenen Magazine. In deutscher Sprache.

 mehr
Akademie der Künste am Pariser Platz. Foto © Jeanette Gonsior
Akademie der Künste am Pariser Platz. Foto © Jeanette Gonsior

Die Akademie der Künste ist eine internationale Gemeinschaft von Künstler*innen und hat in ihren sechs Sektionen Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst derzeit insgesamt 407 Mitglieder. Die Akademie ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Das Archiv der Akademie zählt zu den bedeutendsten interdisziplinären Archiven zur Kunst des 20. Jahrhunderts.

 mehr

Neuigkeiten aus der Akademie

Manos Tsangaris neuer Präsident der Akademie der Künste
Anh-Linh Ngo neuer Vizepräsidentmehr

„Seid untertan der Obrigkeit“. Die Akademie der Künste erwirbt 13 Schwejk-Zeichnungen von George Grosz für ihre Kunstsammlungmehr

Europäische Allianz der Akademien ruft auf: Wählen Sie – für ein demokratisches Europa!mehr

Mario Wirz, Foto: © Huy Don Ho Pham, 2010
Dienstag, 28.5.
Gespräch, Lesung und Archivpräsentation

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

„Lasst uns leben“ – Ein Abend für Mario Wirz

Früh von Krankheit überschattet, führte Mario Wirz (1956–2013) ein intensives, sinnenfrohes Leben. Liebe, Vergänglichkeit und Tod bilden die großen Themen seiner Texte. Jede Zeile, jeder Satz sind Bekenntnisse seiner Persönlichkeit. Peter Geist und Holger Wicht sprechen über das Leben und Werk des Schriftstellers, André J. Walther liest und Gabriele Radecke stellt das Mario-Wirz-Archiv der Akademie der Künste vor. In deutscher Sprache.

 mehr
Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 29.5.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Die Ruheorte aus Kunst und Kultur bekannter Frauen stehen im Mittelpunkt dieser Führung über den Dorotheenstädtischen Friedhof. Sie erzählt von den Schriftstellerinnen Christa Wolf und Annemarie Bostroem, den Künstlerinnen Beatrice Zweig und Doris Kahane, der Opernregisseurin Ruth Berghaus und vielen anderen. Themenführung in deutscher Sprache.

 mehr
Lesesaal Pariser Platz, Foto: © Katja Strauß
Freitag, 31.5.
Führung

16 Uhr

Pariser Platz

Lesesaal

Viel-Seitige Entdeckungen – die Bibliothek der Künste

Die Bibliothek der Künste ist eine der größten Spezialbibliotheken zur Kultur und zu den Künsten der Moderne. Medien aus allen Kunstsparten vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart sowie wertvolle Privatbibliotheken prägen ihren Bestand, der für alle kostenfrei zugänglich ist. Die Entdeckungsreise zu ihren Schätzen beginnt im Lesesaal am Pariser Platz und führt in die verborgenen Magazine. In deutscher Sprache.

 mehr
© Mattis Bettels
1. – 2.6.
Festival

NODES – Festival für elektroakustische Musik und Klangkunst

Zum Sommeranfang erklingt am Hanseatenweg ein dichtes Programm mit elektroakustischer Musik, Performances und Klangkunst. Im Fokus steht die Vielfältigkeit der Berliner Szene. Mit Kalma, Manfred Miersch, Stefan Streich, Viola Yip, Katharina Zimmerhackl, dem Berliner Lautsprecherorchester und Radio Industry. Die DEGEM zeigt eine Auswahl von Werken anlässlich des 80. Geburtstags von Folkmar Hein, dem ehemaligen Leiter des legendären Studios der TU Berlin.

 mehr

Alle Veranstaltungen und Ausstellungen finden Sie hier.

Vorschau

Franz Kafka – das zweite Jahrhundert Vorträge, Lesungen, Gespräche, Film: 3. – 4.6.2024 mehr

Das Rauschen des Kosmos. Sandra Vásquez de la Horra. Käthe-Kollwitz-Preis 2023 Ausstellung: 19.6. – 25.8.2024 mehr