Standort Hanseatenweg

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Telefon +49 (0)30 200 57-2000
Telefax +49 (0)30 200 57-2175
info@adk.de

Veranstaltungen und Ausstellungen am Hanseatenweg


Sitz der Verwaltung, der JUNGEN AKADEMIE, der Redaktion Sinn und Form, des Studios für Elektroakustische Musik u. a.

Zugangsinformationen – Barrierefreiheit

Öffnungszeiten Gebäude
Täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten Ausstellungen
Siehe unter Programm

Öffnungszeiten Buchladen
Mo – So 10 – 19 Uhr und zu Veranstaltungen

Öffnungszeiten Bistro
derzeit geschlossen 


Sichere Lüftungstechnik in der Akademie der Künste
Die Lüftungsanlagen in den öffentlichen Bereichen der Akademie der Künste wurden optimiert. Das bedeutet leistungsstarke Lüftungs- und Klimaanlagen, die mit 100% Frischluftzufuhr, Feinstaubfiltern für Keime und Bakterien und UV-Luftdesinfektionen arbeiten. Je nach Räumlichkeit ist ein Luftwechsel von drei- bis achtmal in der Stunde gewährleistet. Die Luftqualität wird überwacht und die Filter regelmäßig erneuert.


Verkehrsverbindungen
S Bellevue, U Hansaplatz, Bus 106



Zugangsinformationen – Barrierefreiheit

Das Akademiegebäude am Hanseatenweg ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (Details siehe oben).

Um Besucher*innen mit Einschränkungen den Weg zu erleichtern, empfehlen wir den kostenlosen VBB Bus & Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg. Mehr Informationen

Es gibt drei barrierefreie Parkmöglichkeiten auf dem großen Parkplatz (Kopfsteinpflaster) direkt an der Bartningallee. Der Abstand zum Haupteingang der Akademie der Künste beträgt von dort aus ca. 150 m.

Der Weg zum Eingang ist eingeschränkt leicht befahrbar. Der Boden besteht aus Schieferplatten mit leichten Unebenheiten. Zum Eingang führen drei Stufen abwärts. Eine Rampe mit 5 % Steigung ist rechterhand des Gebäudes vorhanden.

Auch der Boden im Innenbereich des Gebäudes besteht im Erdgeschoss aus Schieferplatten. Das Studiofoyer ist mit Teppichboden ausgelegt.

Der Ticketverkauf befindet sich am Empfangstresen geradezu. Das Bistro Art Canteen und der Buchladen der Akademie befinden sich links. Der Empfangstresen ist an der niedrigsten Stelle 83 cm hoch.

Es gibt noch keine automatisch öffnende Eingangstür. Das Empfangspersonal ist jedoch mit der Situation vertraut und unterstützt bei Bedarf. Sollten Sie auf Probleme stoßen, können Sie das Empfangspersonal telefonisch erreichen unter 030 200 57-2000.

Rollstühle oder Gehhilfen sowie Kinderwagen können in einem unbewachten Bereich vor den Ausstellungshallen abgestellt werden. Ein ausleihbarer Rollstuhl sowie tragbare Klapphocker sind vorhanden (Anfrage am Empfangstresen).

Die Ausstellungshallen, das Bistro und die Veranstaltungssäle sind ebenerdig oder über Rampen und Aufzüge zugänglich. Alle Türen sind zweiflüglig. Der Gangflügel ist 85 cm breit. Öffnet man den (nicht verriegelten) zweiten Flügel, so stehen 180 cm als Durchgang zur Verfügung.

Die Ausstellungshallen befinden sich im ersten Obergeschoss. Der Aufzug zu den Ausstellungshallen hat eine Fläche von 200 x 100 cm und eine Zugangsbreite von 87 cm. Vor dem Aufzug gibt es eine große Freifläche.

Der Veranstaltungssaal (Studio) umfasst einen größeren („Großes Parkett“) sowie einen kleineren („Kleines Parkett“) Veranstaltungssaal. Das Große Parkett ist stufenlos erreichbar. Für Rollstuhlnutzende gibt es sechs Plätze + Begleitplätze in der letzte Reihe; das Kleine Parkett ist über einen Plattformlift erreichbar. Für Rollstuhlnutzende gibt es zwei Plätze plus Begleitplätze in der erste Reihe.

Eine barrierefreie Toilette befindet sich zentral im Erdgeschoss im Damen-WC. Innen ist vor der Tür zum WC eine Bewegungsfläche von 120 x 120 cm vorhanden. Hinter der Tür (in der WC-Kabine) ist vor dem WC eine Bewegungsfläche von 160 x 180 cm vorhanden. Rechts neben dem WC ist 100 cm Platz. Links und rechts vom WC sind Haltegriffe vorhanden. Der rechte Haltegriff ist klappbar. Die beiden Waschbecken sind teilweise unterfahrbar. Der Spiegel ist nicht im Sitzen einsehbar. Ein Alarmauslöser mit Anzeige und Akustik ist (in der WC-Kabine) vorhanden.

Wir bemühen uns Informationen zu Barrieren transparent zu machen und arbeiten daran, diese in unserem denkmalgeschützten Gebäude weiter abzubauen. Wenn Sie Hinweise oder Fragen haben, melden Sie sich gerne unter inklusion@adk.de.