Beiträge 1 bis 10 von 525, Seite 1 von 53

27.1.2021, 10 Uhr

Joana-Maria-Gorvin-Preis an Andrea Breth

Die Regisseurin Andrea Breth erhält den Joana-Maria-Gorvin-Preis 2020. Alle fünf Jahre durch die Akademie der Künste im Auftrag der Joana-Maria-Gorvin-Stiftung verliehen, würdigt der Preis die „überragende Leistung einer Theaterkünstlerin im deutschsprachigen Raum“.

mehr

22.1.2021, 11 Uhr

Annett Gröschner erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2021

Akademie der Künste vergibt Kunstpreis Berlin – Jubiläumsstiftung 1848/1948

Die Schriftstellerin und Journalistin Annett Gröschner ist Preisträgerin des Großen Kunstpreises Berlin 2021. Die Akademie der Künste vergibt den mit 15.000 Euro dotierten Preis im Turnus ihrer sechs Sektionen im Auftrag des Landes Berlin.

mehr

21.1.2021, 14 Uhr

Akademie der Künste fordert Priorität von Kunst und Kultur bei Entwicklung von Öffnungsstrategien

Brief an Staatsministerin Grütters und Kultursenator Lederer

Die Akademie der Künste fordert Kulturstaatsministerin Monika Grütters und den Berliner Kultursenator Klaus Lederer in einem Brief dazu auf, sich im Rahmen der nächsten Lockerungsszenarien für die Priorität von Kunst und Kultur einzusetzen.

mehr

21.1.2021, 14 Uhr

Christoph Meckels Weltkomödie – Eine Neuerwerbung der Kunstsammlung

Christoph Meckel, Der Schläfer (Moël), aus dem Zyklus: Die Gaukler kommen, 1999, Radierung

Das 1957 begonnene und 2005 beendete Opus Magnum des Schriftstellers und Grafikers Christoph Meckel (1935–2020) besteht aus unzähligen Radierfolgen. Eine vom Künstler getroffene Auswahl von einigen hundert Blättern konnte die Akademie ein Jahr vor seinem Tod dank einer großzügigen Zuwendung erwerben.

mehr

11.1.2021, 13 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 1/2021

Heft 1/2021 von SINN UND FORM ist ab sofort erhältlich – mit einem Essay von Stephan Wackwitz über die belarussische Hauptstadt Minsk, Adam Zagajewskis Erinnerungen, Hannelore Schlaffers Reflexionen über Schreiben als Gymnastik, einem Gespräch von Yvonne Pauly mit Marion Poschmann, einem der letzten Texte des jüngst verstorbenen Guntram Vesper und den Aufzeichnungen von William Penn. Sowie vielem anderen mehr.

mehr

7.1.2021, 15 Uhr

Akademie der Künste trauert um Luigi Snozzi

Der Schweizer Architekt Luigi Snozzi, geboren am 29. Juli 1932 in Mendrisio und Mitglied der Akademie der Künste seit 1994, ist am 29. Dezember 2020 im Alter von 88 Jahren in Minusio im Kanton Tessin gestorben.

mehr

4.1.2021, 15 Uhr

Akademie der Künste trauert um
Paul-Heinz Dittrich

Der Komponist Paul-Heinz Dittrich ist am 28. Dezember 2020 im Alter von 90 Jahren im Kreise seiner Familie in Zeuthen, Brandenburg, gestorben.

mehr

8.12.2020, 08 Uhr

Akademie der Künste trauert um Jutta Lampe

Die Schauspielerin Jutta Lampe, geboren am 13. Dezember 1937 in Flensburg und seit 1986 Mitglied der Akademie der Künste, ist am 3. Dezember 2020 in Berlin verstorben.

mehr

7.12.2020, 11 Uhr

Akademie der Künste übernimmt Elke-Erb-Archiv

Die diesjährige Büchner-Preisträgerin Elke Erb hat dem Archiv der Akademie der Künste ihren literarischen Vorlass übergeben. Das Elke-Erb-Archiv umfasst neben Werkmanuskripten zahlreiche Korrespondenzen.

mehr

1.12.2020, 16 Uhr

Brechts Mutter Courage und ihre Kinder – seltener Fernseh-Mitschnitt abrufbar

Bertolt Brecht und Helene Weigel bei einer Probe zu Mutter Courage und ihre Kinder, 1951

„das theater des neuen zeitalters“ – ein Stück Theatergeschichte im Stream: In Kooperation mit dem Bertolt-Brecht-Archiv ist im Programm des Berliner Ensembles „BE on demand" eine legendäre Inszenierung zu sehen: Mutter Courage und ihre Kinder in der Regie von Bertolt Brecht und Erich Engel mit Helene Weigel in der Hauptrolle.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 525, Seite 1 von 53