Beiträge 1 bis 10 von 502, Seite 1 von 51

15.1.2019, 10 Uhr

Jetzt erhältlich: Journal der Künste 9

Die neunte Ausgabe des Journals der Künste ist soeben erschienen, u. a. mit Beiträgen von Georg Seeßlen und Markus Metz, Jochen Gerz, Kathrin Röggla, Klaus Staeck, Benjamin Scheuer, Marcel Lepper, Wolfgang Kaleck, Wilfired Wang und Durs Grünbein.

mehr

14.1.2019, 13 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 1/2019

Die neue Ausgabe von SINN UND FORM ist ab sofort erhältlich. Heft 1/2019 enthält u. a. Beiträge von Imre Kertész, Daniel Kehlmann, Isabel Fargo Cole, Christa Bürger, Lutz Seiler, Georg Klein, Gabriele Killert und Adam Zagajewski sowie Gedichte von Kornelia Koepsell und Dénes Krusovszky. Zum 70. Jubiläum der Zeitschrift findet am Dienstag, den 15.1., um 19 Uhr die Veranstaltung „Das Abenteuer des Lesens. 70 Jahre Sinn und Form" mit Georg Klein, Kornelia Koepsell, Dénes Krusovszky, Sibylle Lewitscharoff, Gustav Seibt, Cécile Wajsbrot und Matthias Weichelt, Chefredakteur von SINN UND FORM, statt.

mehr

9.1.2019, 17 Uhr

Neuerwerbung: Unbekannte Zeichnung von Heinrich Mann

Zeichnung von Heinrich Mann, 1886

Eine bislang unbekannte Jugendzeichnung von Heinrich Mann hat das Literaturarchiv der Akademie der Künste erworben. Sie ergänzt die bedeutenden Berliner Bestände, mit denen die Sammlungstätigkeit des Archivs 1950 begann.

mehr

20.12.2018, 18 Uhr

Will-Grohmann-Preis 2018 geht an Kolja Reichert

Die Akademie der Künste vergibt den Will-Grohmann-Preis 2018 an den Kunstkritiker Kolja Reichert. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert und wird am 18. März 2019 im Rahmen der Verleihung des Kunstpreises Berlin in der Akademie der Künste, Pariser Platz, überreicht.

mehr

18.12.2018, 15 Uhr

John Heartfield goes online – www.heartfield.adk.de

Neuer Onlinekatalog macht die Werke des politischen Künstlers zugänglich

Startseite von „Heartfield Online“ mit der Fotomontage von John Heartfield,
Krieg und Leichen - Die letzte Hoffnung der Reichen, 1932, Design Heimann + Schwantes

John Heartfield (1891–1968) gehört zu den innovativsten und bedeutendsten Künstlern, die sich mit ihrem Werk politisch engagiert und dem Faschismus entgegengestellt haben. Seine Plakate, Buchumschläge und Zeitschriftencover sind ein wesentlicher Teil der politischen Ikonographie der Weimarer Republik und des antifaschistischen Exils. Das grafische Ouevre Heartfields gehört heute zu den gefragtesten Beständen im Akademie-Archiv. Ab sofort sind über 4.000 Werke unter www.heartfield.adk.de online frei zugänglich.

mehr

17.12.2018, 14 Uhr

Akademie der Künste trauert um Wilhelm Genazino

Am 12. Dezember 2018 ist der Schriftsteller Wilhelm Genazino, geboren in Mannheim, im Alter von 75 Jahren in Frankfurt am Main gestorben. Seit 2011 war er Mitglied der Akademie der Künste.

mehr

23.11.2018, 14 Uhr

Eine Zähmung der Internetgiganten von Seiten der Urheber ist überfällig: Ingo Schulze zum Urheberrecht

Für die 6. Urheberrechtskonferenz am 19.11.2018 in der Akademie der Künste hat der Schriftsteller Ingo Schulze seine Haltung zum Thema Urheberrecht im Informationszeitalter formuliert. Hier können Sie die Rede nachlesen.

mehr

20.11.2018, 14 Uhr

Meinungsvielfalt und Menschenrechte müssen auch in der digitalen Mediengesellschaft geachtet werden: Jeanine Meerapfel eröffnet
6. Urheberrechtskonferenz

Am 19.11.2018 eröffnete Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste, die 6. Urheberrechtskonferenz. Die Fachtagung der Initiative Urheberrecht fand diesmal zum Thema „Perspektiven des Urheberrechts im Informationszeitalter" statt. Hier können Sie die Begrüßungsrede nachlesen.

mehr

16.11.2018, 16 Uhr

Soeben erschienen: Journal der Künste 8 – Sonderheft Archiv

Das diesjährige Sonderheft des Journals der Künste stellt das Archiv der Akademie der Künste in seiner Vielfalt vor und gibt Einblicke in Unentdecktes und Verborgenes. Unter dem Leitthema „Was bleibt" erzählen Akademie-Mitglieder, Forschende, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Geschichten vom Loslassen und Erkunden, vom Erschließen und Bewahren. Mit Beiträgen und Glossen u.a. von den Akademie-Mitgliedern Kerstin Hensel, Alexander Kluge, Ursula Krechel, Katja Lange-Müller, Monika Rinck, Kathrin Röggla, Ingo Schulze, Hanns Zischler sowie Lutz Dammbeck.

mehr

15.11.2018, 14 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 6/2018

Die neue Ausgabe von SINN UND FORM ist ab sofort erhältlich. Die November/Dezember-Ausgabe enthält u. a. Ariel Dorfmans Erzählung Was sie gesehen hat, Magdalena Tullis Romanauszug Wie Blätter im Teeglas, Peter Hamms Erinnerungen an Günter Grass und Günter Thimms Überlegungen zum gestischen Übersetzen.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 502, Seite 1 von 51