Beiträge 1 bis 10 von 566, Seite 1 von 57

15.9.2021, 11 Uhr

Jetzt erhältlich: Journal der Künste 16

Die 16. Ausgabe des Journals der Künste ist soeben erschienen. Ein Schwerpunkt der Ausgabe widmet sich der von Jeanine Meerapfel im letzten Jahr gegründeten Europäischen Allianz der Akademien. Im Fokus steht auch die neue Ausstellung „NOTHINGTOSEENESS“, die am 15.9. am Hanseatenweg eröffnet.

mehr

13.9.2021, 09 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 5/2021

Heft 5/2021 von SINN UND FORM ist ab sofort erhältlich – u. a. mit einer Korrespondenz zwischen Theodor W. Adorno und Hans Magnus Enzensberger, einem Essay von Tomasz Różycki über den verstorbenen Adam Zagajewski, Gedichte von Undine Gruenter, John Burnside, Adam Zagajewski und Olga Lakritz, Paul Stoops Recherche über Susan Sontag am 11. September 2001 sowie vieles weitere mehr.

mehr

10.9.2021, 09 Uhr

Busoni-Kompositionspreis 2021 an Igor Santos – Förderpreis an Elias Jurgschat

Den Busoni-Kompositionspreis 2021 erhält der in den USA lebende brasilianische Komponist Igor Santos. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Der Förderpreis von 2.500 Euro wurde dem deutschen Nachwuchskomponisten Elias Jurgschat zugesprochen. Die Preisverleihung findet am 26. November 2021 statt.

mehr

8.9.2021, 17 Uhr

„Die Schere im Kopf“ – Für die Freiheit der Kunst in Ungarn

Europäische Allianz der Akademien und Europaabgeordnete Sabine Verheyen wollen Kräfte bündeln

Um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit für die Freiheit der Kunst in Europa auszuloten, initiierten Vertreter*innen der Europäischen Allianz der Akademien am 7. September 2021 eine Anhörung mit Sabine Verheyen, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament.

mehr

8.9.2021, 14 Uhr

Akademie der Künste trauert um Jörg Schlaich (1934–2021)

Am 4. September 2021 verstarb Jörg Schlaich im Alter von 86 Jahren in Berlin. Er war einer der herausragenden Bauingenieure Deutschlands. Seit 1999 gehörte er der Akademie der Künste an, welche seinen Nachlass bewahrt.

mehr

31.8.2021, 13 Uhr

Akademie der Künste trauert um Siegfried Matthus (1934–2021)

Am 27. August 2021 starb der Komponist Siegfried Matthus in Stolzenhagen bei Berlin im Alter von 87 Jahren. Er war seit 1969 Mitglied der Akademie der Künste und von 1972 bis 1990 Sekretär der Sektion Musik (AdK Ost).

mehr

30.8.2021, 12 Uhr

Konrad-Wolf-Preis 2021 an Abderrahmane Sissako

Preisverleihung am 5. Oktober 2021

Die Akademie der Künste verleiht den diesjährigen Konrad-Wolf-Preis 2021 an den mauretanischen Regisseur Abderrahmane Sissako. Die Verleihung des Preises findet am 5. Oktober 2021 statt.

mehr

16.8.2021, 11 Uhr

Ein Statement zur Istanbul-Konvention

Die Türkei ist mit Wirkung zum 1. Juli aus der Istanbul-Konvention ausgetreten. Die Situation für Frauen und Mädchen ist gefährlicher denn je.

In der achtteiligen Videoinstallation „Tooth for Tooth – In Memory of the Murdered Women in Turkey“ (2016) von Nezaket Ekici treten acht Frauen in die Auseinandersetzung mit den Geschichten von Frauen, die von ihren Ehemännern oder Familienmitgliedern auf offener Straße ermordet wurden. Die Arbeit ist heute aktueller denn je.

mehr

26.7.2021, 13 Uhr

Stipendiat*innen 2021/2022 der JUNGEN AKADEMIE bekanntgegeben

Die Akademie der Künste gibt 19 internationale Stipendiat*innen bekannt, die von Akademie-Mitgliedern und externen Kurator*innen für den Jahrgang 2021/2022 ausgewählt wurden. Das Stipendium bietet die Möglichkeit, sich über die Akademie der Künste mit Mitgliedern zu vernetzen, kreativ im interdisziplinären Kontext auszutauschen und künstlerische Projekte zu entwickeln. In die Öffentlichkeit treten die Nachwuchskünstler*innen mit Werkpräsentationen, Lesungen, Performances, Workshops und Open Ateliers.

mehr

20.7.2021, 16 Uhr

„Landschaft der Wörter“ – Helmut-Heißenbüttel-Archiv vollständig erschlossen

Helmut Heißenbüttel, eTymo logisch, Stempeldruck/Grafik aus: Bilderbuch. Gedichte in denen nichts zu lesen ist, undatiert.

Der Schriftsteller, Kritiker, Essayist und bildende Künstler Helmut Heißenbüttel (1921–1996) wurde als prominenter Vertreter der „Konkreten Poesie“ in Deutschland bekannt. Das Helmut-Heißenbüttel-Archiv ist im Jahr seines 100. Geburtstages nunmehr vollständig geordnet und verzeichnet und für die Öffentlichkeit zugänglich.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 566, Seite 1 von 57