Beiträge 1 bis 10 von 483, Seite 1 von 49

2.7.2020, 14 Uhr

60 Jahre Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste

Das 60. Jubiläum des Käthe-Kollwitz-Preises feiert die Akademie der Künste online mit einer umfangreichen Sammlung an Archivmaterial mit bisher unveröffentlichten Texten und Bildern sowie Tonaufnahmen zu allen Preisträgerinnen und Preisträgern von 1960 bis 2020.

mehr

2.7.2020, 11 Uhr

Alfred-Döblin-Stipendium 2021 – Bewerbungen jetzt möglich

Die Stiftung Alfred-Döblin-Preis vergibt Aufenthaltsstipendien im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth. Die Bewerbung ist bis zum 30.9.2020 möglich.

mehr

23.6.2020, 10 Uhr

Jetzt erhältlich: Journal der Künste 13

Unter dem Schwerpunkt „Krise und Kritik“ vereint die 13. Ausgabe des Journals der Künste verschiedene künstlerische Positionen zur aktuellen Ausnahmesituation und ihren Folgen für unsere Gesellschaft. Mit Beiträgen von Wolfgang Kaleck, Eva Horn, A. L. Kennedy, Kathrin Röggla, Anh-Linh Ngo, Adrienne Goehler, Oliver Sturm, Paul Plamper, Thomas Irmer, Jochen Meißner, Johanna-Maria Fritz, Farhad Delaram, Julia Baier, Marina Dafova u. v. a.

mehr

27.5.2020, 14 Uhr

Das 11. Berliner Hörspielfestival war vom 21. bis 24. Mai erfolgreich live im Stream zu hören und zu erleben

Mit der Verleihung des Jurypreises „Das lange brennende Mikro“ ging am Sonntag, den 24. Mai das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) zu Ende. Vier Tage lang traf sich die unabhängige Hörspielszene vor ihren Endgeräten, um das Festival des freien Hörspiels online zu verfolgen. Neben dem Jurypreis wurden vier Publikumspreise per Online-Voting vergeben.

mehr

26.5.2020, 09 Uhr

Endlich geöffnet: Die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ ist ab 2.6.2020 zu sehen

Am 2.6.2020 eröffnet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ in der Akademie am Pariser Platz. Selbstverständlich unter Wahrung aller nötigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Die Ausstellung ist bis zum 23.8.2020 geöffnet.

mehr

19.5.2020, 09 Uhr

"Die Couragefigur Hellis jetzt herrlich, von großer Kühnheit"

Brechts "Mutter Courage und ihre Kinder" mit Helene Weigel online abrufbar

Bertolt Brecht und Helene Weigel bei einer Probe zu „Mutter Courage und ihre Kinder", 1951

Ein Stück Theatergeschichte im Stream: In Kooperation mit dem Bertolt-Brecht-Archiv ist im Programm des Berliner Ensembles „BE at home" eine legendäre Inszenierung zu sehen: „Mutter Courage und ihre Kinder" in der Regie von Bertolt Brecht und Erich Engel mit Helene Weigel in der Hauptrolle.

mehr

18.5.2020, 08 Uhr

11. Berliner Hörspielfestival: Video-Interview mit den Macher*innen

Vom 21. bis zum 24. Mai findet das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) – das Festival der freien Szene – online statt. Sämtliche nominierte Hörspiele und Live-Gespräche mit den Macher*innen werden live über die YouTube-Kanäle des BHF und der Akademie der Künste gestreamt. Im Video-Interview verraten die Macher*innen des BHF mehr zur diesjährigen Online-Edition.

mehr

7.5.2020, 19 Uhr

Zum 8. Mai 2020 – Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Helga Paris. Aus: „Erinnerungen an Z.", Silbegelatineabzug

Vor 75 Jahren kapitulierte die deutsche Wehrmacht. Am 8. Mai gedenken wir des Endes des Zweiten Weltkriegs und damit der Befreiung vom Nationalsozialismus. Anlässlich dieses Tages, an dem die Erinnerung gefeiert werden sollte als Ausgangspunkt für Verständnis und Freiheit, finden Sie hier von der Fotografin Helga Paris (Akademie-Mitglied seit 1996) eine Erzählung und Fotos aus ihrer Serie „Erinnerungen an Z". Ihren Erinnerungen an die Tage nach dem Krieg folgt ein Gespräch, das Helga Paris mit Nike Bätzner, Professorin für Kunstgeschichte, geführt hat.

mehr

28.4.2020, 16 Uhr

Akademie der Künste trauert um Per Olov Enquist

Am 25. April 2020 ist der schwedische Schriftsteller und Journalist Per Olov Enquist, Akademie-Mitglied seit 1996, im Alter von 85 Jahren gestorben. Enquist war einer der erfolgreichsten Schriftsteller Schwedens und bediente sich nahezu aller literarischer Gattungen.

mehr

2.4.2020, 11 Uhr

Laudatio auf Younghi Pagh-Paan, Preisträgerin Großer Kunstpreis Berlin 2020

Dem Turnus der sechs Akademie-Sektionen folgend wurde der Große Kunstpreis Berlin 2020 in der Sparte Musik an die südkoreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan verliehen. Ausgezeichnet wird ihr Lebenswerk. Laudatio von Silke Leopold.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 483, Seite 1 von 49