Stephan Winkler „Das Lied vom elektrischen Wind“ ohrenstrand.net in Brandenburg

Konzert
Der Komponist Stephan Winkler und die Schüler der Carl-Blechen-Grundschule in Cottbus sind inzwischen gute Bekannte. Seit Monaten betreiben sie ein Projekt der besonderen Art: Es entsteht der Sprechpart zu Winklers Orchesterstück „Das Lied vom elektrischen Wind“ nach Texten von Eugen Egner. Ungewöhnliche Laute, Klänge, Geräusche sind zu erwarten, wenn die Kinder als „Vokalperformer“ zur Premiere am 22. Mai zusammen mit den Musikern des Philharmonischen Orchesters und dessen Dirigenten Evan Christ auf der Bühne stehen. Das Familien-Konzert im Staatstheater Cottbus moderiert Christian Schruff.

ohrenstrand.net wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, und die Kulturverwaltung des Landes Berlin. In Zusammenarbeit mit dem Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste
Sonntag, 22.5.2011

11 Uhr

Staatstheater Cottbus, Großes Haus am Schillerplatz

Familien-Konzert. Philharmonisches Orchester, Leitung Evan Christ, Moderation Christian Schruff. Erwachsene, die ohne Kinder ins Konzert kommen: 12 €; Erwachsene, die Kinder begleiten: 8 €; Kinder 6 €.

powered by webEdition CMS