"Damascus Roof and Tales of Paradise". Film von Soudade Kaadan

Film und Gespräch
Syrien verfügt über einen enormen Schatz an Geschichten, weitergereicht über die Generationen, voller farbiger Bildwelten. Doch wie die Modernisierung das alte Damaskus verändert, so drohen auch diese überkommenen Erzählungen im Schutt der Geschichte verloren zu gehen. Angelehnt an die Märchen aus 1001 Nacht greift der Film in einer faszinierenden Mischung aus Wirklichkeit und Fantasie verschiedene Themen auf, um eine Welt im Grenzbereich verschiedener Realitäten aufleben zu lassen.
Soudade Kaadan, geboren 1979 in Frankreich, ist eine syrische Filmemacherin. Nach einem Studium in Syrien und einem weiteren im Libanon begann sie für Al Jazeera, UNICEF und andere Auftraggeber Filme zu produzieren und zu drehen. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Spielfilm.

Damascus Roof and Tales of Paradise
Dokumentarfilm von Soudade Kaadan, Syrien/ Katar 2010, 51 min, englisch untertitelt
Im Anschluss Homeira Heidary, Journalistin, im Gespräch mit Soudade Kaadan, Englisch und Deutsch mit Simultanübersetzung

>> Mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds

>> im Rahmen von Kunst und Revolte. Zu den Umbrüchen in den arabischen Gesellschaften.
Sonntag, 4.3.2012

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

"Damascus Roof and Tales of Paradise" (Syrien/ Katar 2010, 51 min, englisch untertitelt). Anschl. Gespräch Homeira Heidary und Soudade Kaadan.
Festivalticket € 20/12, Tagesticket € 6/4
>> im Rahmen von Kunst und Revolte. Zu den Umbrüchen in den arabischen Gesellschaften 
powered by webEdition CMS