JUNGE AKADEMIE – AGORA ARTES

Eröffnungsveranstaltung

Als Abschluss ihres Stipendiums 2018 präsentieren 15 internationale Künstlerinnen und Künstler aller sechs Sektionen der Akademie im Rahmen von AGORA ARTES ausgewählte Werke. Unterschiedliche Medien und experimentelle Ansätze veranschaulichen die Vielfalt der geförderten Positionen. Diese umfassen interaktive Installationen, Performances, Video, Literatur und Komposition und setzen sich thematisch mit Heimat und Identität, Deepfakes und Wahrheitsregimes, historischer Zeugenschaft sowie Erfahrungen von Krieg und Exil auseinander.

Mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten Ramy Al-Asheq, Adisa Bašić, cylixe, Mirkan Deniz, Stefanie Heim, Susann Maria Hempel, Alicia Hernanz, Alexander Khubeev, Yorgos Loizos, Kleopatra Markou, Lynn Takeo Musiol, Mithatcan Öcal, Marina Poleukhina, Ambra Viviani, Martina Wegener.

 

Eröffnungsprogramm

18.30 / Studio
Begrüßung und Einführung: Kathrin Röggla (Vizepräsidentin Akademie der Künste) und Clara Herrmann (Leitung Junge Akademie)

18.45 / Studio
Huis Clos V
Istanbul Composers Collective
Improvisations-Performance mit Synthesizers, Electronics und Live-Video

19.10 / Studiofoyer
لم ینتبھ أحد لموتك
[Niemand bemerkte deinen Tod – No One Noticed When You Died]
Ramy Al-Asheq, Abeer Farhoud, Maya Omaia Keesh
Interdisziplinäre Performance

19.40 / Halle 2
Tactile Illusions
Alexander Khubeev und A&C String Quartet
Musik Performance

19.50 / Halle 2
Becoming an Expression
Marina Poleuhkina
Performance, interaktive Partitur

ab 20 Uhr / Halle 2
Eröffnung Ausstellungshalle
Mit Arbeiten von: Adisa Bašić, cylixe, Mirkan Deniz, Stefanie Heim, Alicia Hernanz, Yorgos Loizos, Lynn Musiol, Marina Poleukhina, Ambra Viviani und Martina Wegener.

ab 20 Uhr, alle 15 Minuten / Halle 2
[hinterland-x]
Lynn Takeo Musiol, Jona Aulepp and Anna Mattes
Performance in einer szenischen Installation

21.30 Uhr / Halle 2
Schwarzes Kästchen
Kleopatra Markou
Ein Monolog, Performance

ab 22 Uhr / Foyer OG
Bar und DJ-Set
DJ: Ella Zwietnig (UMA)

Samstag, 4.5.2019

18.30 Uhr

Hanseatenweg

Ausstellungseröffnung, Performances, Konzerte

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

powered by webEdition CMS