Toshiki Okada. Foto © Kikuko Usuyama

How Imagination Works. Valeska-Gert-Gastprofessur Toshiki Okada

Vortrag

Für Toshiki Okada, Regisseur, Autor, Gründer und Leiter der chelfitch Company, Tokio, steht Imagination im Mittelpunkt des Theatermachens: „Ich betrachte die Vorstellungskraft auf der Bühne als eine Art Choreograf, sie trägt zur Erfindung unvorhergesehener Bewegungen bei, die man mit keiner theoretischen Denkweise schaffen kann.“ Mit den Studierenden wird er zunächst an der Beobachtung arbeiten, was Imagination individuell bewirkt und wie sie den Körper aktiviert, um sie dann mittels Sprache weiterzuentwickeln und Bewegungen interessanter zu machen.

Montag, 2.11.

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Mit Toshiki Okada, Gabriele Brandstetter, Matthias Lilienthal, Nele Hertling

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin und dem DAAD

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Weitere Informationen

Aktuelle Hygiene-Regeln