Cobourg Nets, Recherchereise Foto: Kirsten Reese

Memories in Music Leichhardt in Australien

Eröffnungskonzert

Die Expeditionen des brandenburgischen Naturwissenschaftlers Ludwig Leichhardt im 19. Jahrhundert haben – wie auch zahlreiche koloniale Besiedlungsinitiativen – im von indigenen Gemeinschaften bewohnten Norden Australiens tiefe Spuren hinterlassen. Der komplexen Begegnung von indigenen und westlichen Wissenssystemen, Kulturen und Lebensweisen und der Aufarbeitung kolonialer Strukturen sowie der Sichtbarmachung indigener Kultur widmen sich die beiden Uraufführungen von Kirsten Reese und Erkki Veltheim.

Kirsten Reese beschreibt in einem vielschichtigen, vier Formate verbindenden Material- und Klanggewebe ihren langen Forschungs- und Lernprozess, der zu einer Neuausrichtung und einem erweiterten Verständnis des (Zu-)Hörens führt. Erkki Veltheim lässt aus zeitlich-räumlichen Begegnungspunkten zwischen Leichhardt, Wagner, drei Baritons, drei australischen Eulenarten und Daniel Wilfred, einem Songman des Wägilak-Clans aus Ngukurr, einen ebenenreich verflochtenen musikalischen Dialog entstehen, durch den sich Parallelwelten öffnen und Verwandlungen ermöglichen.

 

Kirsten Reese: Cobourg Nets (2020/21, UA) für Schlagzeug, Harfe, Flöte und Klarinette mit Field Recordings

Kompositionsauftrag der Akademie der Künste, Berlin

Projektentwicklung 2019/20: in Kooperation mit der Nan Giese Gallery at Charles Darwin University in Darwin, Australien; Recherchereise 2019 finanziert durch ein Aufenthaltsstipendium des Goethe-Instituts, Arbeitsstipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa 2019

Erkki Veltheim, mit Daniel Wilfred: October 19th, 1845. An Idyll for three dead baritones and ensemble, with Yolngu manikay obbligato (2020, UA) Ein Idyll für drei tote Baritons und Ensemble, mit Yolngu manikay obligato

Kompositionsauftrag der Akademie der Künste, Berlin
mit Ensemble Adapter (Kristjana Helgadóttir, Flöte; Ingólfur Vilhjálmsson, Klarinette; Gunnhildur Einarsdóttir, Harfe; Matthias Engler, Schlagzeug)

Festivaleröffnung und Livestream des Konzerts Leichhardt in Australien mit Uraufführungen von Kirsten Reese und Erkki Veltheim und dem Ensemble Adapter

Online ab 6.5.2021, 20 Uhr