Günter Grass, Mein Lehrer Alfred Döblin © Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl Verlag, 2009

Alfred-Döblin-Preis 2021

Preisverleihung

Der mit 15.000 € dotierte, von Günter Grass gestiftete Alfred-Döblin-Preis wird für ein längeres, in Arbeit befindliches Prosamanuskript verliehen. Der Jury gehören Knut Elstermann, Sieglinde Geisel und Marie Schmidt an. Für die öffentlichen Wettbewerbs-Lesungen sind nominiert: Daniela Dröscher, Ursula Fricker, Valeria Gordeev, Michael Kleeberg, Deniz Utlu und Senthuran Varatharajah. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr direkt im Anschluss an den Wettbewerb statt. In Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin, gefördert von der S. Fischer Stiftung.

Programm

Lesungen
Die Lesungen dauern jeweils ca. 15 Minuten, die anschließenden Diskussionen je ca. 20 Minuten.

11 Uhr: Lesung und Diskussion Senthuran Varatharajah
11.45 Uhr: Lesung und Diskussion Deniz Utlu
12.30 Uhr: Lesung und Diskussion Valeria Gordeev    
14.30 Uhr: Lesung und Diskussion Ursula Fricker
15.15 Uhr: Lesung und Diskussion Michael Kleeberg
16 Uhr: Lesung und Diskussion Daniela Dröscher

18 Uhr: Preisverleihung

Wettbewerb und Preisverleihung

Mit Daniela Dröscher, Ursula Fricker, Valeria Gordeev, Michael Kleeberg, Deniz Utlu und Senthuran Varatharajah

In deutscher Sprache.

Livestream vom 8.5.2021 auf www.lcb.de