Syrian-Cassette-Archives. Foto: Mark Gergis

Syrian Cassette Archives

Musik

Der Abend feiert den Start von Syrian Cassette Archives (Syrische Kassettenarchive), einer Initiative zur Bewahrung, Verbreitung und Erforschung analoger Musik-Kassetten aus Syriens reichhaltiger Kassetten-Ära (1980–2010). Mit Live-Musik vom syrischen Komponisten und Produzenten Rizan Sa’id und weiteren Gästen, Kassetten- und Vinyl-DJ-Sets von Mark Gergis & Yamen Mekdad und einer Diskussion mit dem Team von Syrian Cassette Archives, moderiert von der Musikethnologin und Archivarin Farah Zahra.

Im Rahmen von „Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives“.

Samstag, 9.10.

18 Uhr

Hanseatenweg

Live-Musik, Kassetten- und Vinyl-DJ-Sets, Diskussion

Mit Rizan Sa’id, Mark Gergis, Yamen Mekdad u. a.

Moderation: Farah Zahra

In englischer Sprache

€ 10/6

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de