Brecht und seine Leute

Führung

Der Dorotheenstädtische Friedhof ist einer der bekanntesten Friedhöfe Berlins – auch, weil sich Brechts letzte Ruhestätte dort befindet. Doch ruhen dort auch viele seiner Mitstreiter*innen; viele, die er prägte, förderte und inspirierte oder die ihm unterstützend zur Seite standen. Würde man Fäden ziehen zwischen den Gräbern, entstünde ein dicht verwobenes Netz. Die Führung will diesen Linien, Bezügen und Einflüssen nachspüren.

Mit dem Begräbnis Johann Gottlieb Fichtes vor ca. 200 Jahren erstmals in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt, wird der Dorotheenstädtische Friedhof in der Folgezeit durch die Bestattung Karl Friedrich Schinkels, später mit der Beerdigung Bertolt Brechts, für Persönlichkeiten aus dem Geistesleben zum attraktiven Ruheort. Das Brecht-Weigel-Museum bietet jeden Mittwoch um 14 Uhr thematische Friedhofsführungen an. Treffpunkt ist der Hof des Brecht-Weigel-Museums in der Chausseestraße 125 in Berlin-Mitte.

Mittwoch, 31.8.2022

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 6/4