Blick in den Bilderkeller, im Vordergrund Wandbild von Harald Metzkes und Manfred Böttcher © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Andreas FranzXaver Süß
31.8.2022 – 18.12.2024
Führungen

Bilderkeller

Wandmalereien von Manfred Böttcher, Harald Metzkes, Ernst Schroeder, Horst Zickelbein

Führungen mittwochs um 17 Uhr für maximal 14 Besucher*innen

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ab 1.5.: € 7,50/5

George Grosz, College Girl, um 1958, Collage, Akademie der Künste, Berlin, Kunstsammlung © Estate of George Grosz, Princeton, N.J. / VG Bild-Kunst, Bonn 2023
11.1. – 3.6.
Ausstellung

Das kleine Grosz Museum
Bülowstr. 18
10783 Berlin

George Grosz. A Piece of my World in a World without Peace – Die Collagen

Do – Mo 11 – 18 Uhr

Kooperation: Das kleine Grosz Museum

€ 10/6

Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß
Dienstag, 16.4.
Führung

14 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Anna Seghers im Kreis ihrer Freundinnen

Themenführung

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 4/2

Slatan Dudow (links) und Helmut Bergmann bei den Dreharbeiten zu Christine (1963). © DEFA-Stiftung
Dienstag, 16.4.
Buchpremiere, Archiveröffnung, Film

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Slatan Dudow: … und wer wird die Welt verändern?

Mit Werner Heegewaldt, Stefanie Eckert, Ralf Dittrich

Kooperation: DEFA Stiftung

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 17.4.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 6/4

Amanda Piña © Bea Borgers
Mittwoch, 17.4.
Eröffnungsvortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Valeska-Gert-Gastprofessur:
Amanda Piña

Mit Amanda Piña, Lindsey Drury, Lucia Ruprecht

Kooperation: Freie Universität Berlin, Deutscher Akademischer Austauschdienst

In englischer Sprache

Eintritt frei

© Rimini Berlin
19.4. – 26.5.
Ausstellungen und Veranstaltungen

UTOPIA. Keep on Moving

Eröffnung

Fr 19.4. 19 Uhr
Hanseatenweg, Studio

Mit Aleš Šteger, A.L. Kennedy, Uwe Timm, Floros Floridis und Jeanine Meerapfel
In deutscher Sprache
€ 6/4

Ticket online kaufen

 

Ausstellungen

19.4. – 26.5.
Hanseatenweg, Studiofoyer
Rabenbären von Karla Kowalski

3. – 26.5.
Pariser Platz, Foyer, Blackbox, Aufzug
Videos und Installationen von Christin Berg, Ingo Dunnebier, Gabriela Golder, Ali Kazma, Kapwani Kiwanga, Enrique Ramírez, Kathrin Röggla und Leopold von Verschuer, Regina Silveira
Kuratorin: Diana Wechsler

Di – So 11 – 19 Uhr
Eintritt frei

Eröffnung
Fr 3.5. 18 Uhr

Mit Jeanine Meerapfel, Kathrin Röggla, Diana Wechsler
Musik: Ensemble Broken Frames Syndicate
Eintritt frei

Kuratorinführung
So 5.5. 11 Uhr

 

Veranstaltungen

19.4. – 26.5.
Hanseatenweg & Pariser Platz

Still aus Salut les Cubains, Agnès Varda © 1963 Ciné-Tamaris
20. – 21.4.
Filme und Gespräche

Hanseatenweg

Studio

UTOPIA. Keep on Moving Filme aus Lateinamerika und anderswo

Sa 15 – 22 Uhr &
So 14 – 22 Uhr

Filme von Vittorio De Sica, Agnès Varda, Tomás Gutiérrez Alea, Peter Lilienthal, Carlos Sorín, Sergio Cabrera
Alle Filme in Originalversion mit deutschen oder englischen Untertiteln

Einführungen und Gespräche mit Luciano Castillo Rodríguez (Direktor der kubanischen Kinemathek) und Jeanine Meerapfel
In spanischer und deutscher Sprache

In Kooperation mit dem Ibero-Amerikanischen Institut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Einzelticket € 6/4

Tagesticket € 12/9

Tagesticket 21.4. online kaufen

Isot Kilian mit dem Berliner Ensemble in Paris 1954. Neben ihr (von links): Manfred Wekwerth, Bertolt Brecht und Ernst Busch. Foto: Claus Küchenmeister
21.4. – 2.6.
Ausstellung

Brecht-Weigel-Haus Buckow
Bertolt-Brecht-Straße 30
15377 Buckow

Liebe Ise.
Zum 100. Geburtstag von Isot Kilian.

Mi – Fr 12 – 17 Uhr
Sa & So 12 – 18 Uhr

€ 5/3
Eintritt frei bis 18 Jahre

Eröffnung
Sa 20.4. 15 Uhr
Musik: Karsten Troyke
Eintritt frei

Kooperation: Brecht-Weigel-Haus Buckow

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Akademie der Künste, Berlin
Mittwoch, 24.4.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht und seine Leute

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 6/4

Lesesaal Pariser Platz, Foto: © Katja Strauß
Freitag, 26.4.
Führung

16 Uhr

Pariser Platz

Lesesaal

Viel-Seitige Entdeckungen – die Bibliothek der Künste

Bibliotheksführung

Treffpunkt: Lesesaal 1.OG

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Mpho Molikeng © Leon Krige
26. – 27.4.
Eröffnungsveranstaltung

Oscillations. Cape Town – Berlin
Sonic Inquiries and Practices Eröffnungsprogramm

Fr 26.4.
19 Uhr, Foyer
Begrüßung und Einführung
Mit Johanna M. Keller, Heidi Grunebaum, Julia Gerlach, Marcus Gammel

ab 19.15 Uhr
Präsentationen und Performances der Oscillations Künstler*innen

21 Uhr, Studiofoyer
DJ-Set Robert Machiri

Eintritt frei

Sa 27.4.
14 & 17 Uhr
Ausstellungstouren mit den Oscillations Künstler*innen
Eintritt frei mit Ausstellungsticket

15.30 & 18.30 Uhr
Gesprächsrunden mit den Oscillations Künstler*innen
Eintritt frei mit Ausstellungsticket

20.30 Uhr
Studiofoyer Performance / Konzert
Mit Steloolive, Luca Forcucci, Mpho Molikeng, Muhammad Dawjee, Neo Muyanga, Kirsten Reese, Garth Erasmus

22 Uhr
DJ-Set KillaDuJour

€ 13/7
Ticket online kaufen

Bridget Riley, Measure for Measure 18, 2017 © Bridget Riley [2024]. All rights reserved. Courtesy Galerie Max Hetzler Berlin | Paris | London. Foto: Anna Arca
27.4. – 14.7.
Ausstellung

Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Schloss 1
16831 Rheinsberg

Bridget Riley
Circles and Discs (1961–2023)

Di – So
10 – 12.30 & 13 – 17.30 Uhr

Eröffnung
Sa 27.4. 11 Uhr
Mit Robert Kudielka,  Angela Lammert

€ 4/3

Oscillations Workshop, CHR Cape Town, September 2023 © Rui Assubuji
27.4. – 19.5.
Klangkunst Ausstellung

Oscillations. Cape Town – Berlin
Sonic Inquiries and Practices

Di – Fr 14 – 19 Uhr
Sa & So 11 – 19 Uhr

€ 9/6
Eintritt frei bis 18 Jahre, dienstags und jeden ersten Sonntag im Monat

Tickets

Eröffnungsprogramm
Fr 26.4. ab 19 Uhr
Mit Präsentationen und Performances von den Oscillations Künstler*innen
Eintritt frei

Sa 27.4. ab 14 Uhr
Ausstellungstouren, Gespräche, Performances, DJ-Sets den Oscillations Künstler*innen u a.

Brecht-Haus, Foto: Ingeborg Fries
Freitag, 3.5.
Führung

13 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht entdecken zwischen Chausseestraße und Berliner Ensemble

Literarischer Spaziergang vom Brecht-Haus zum Berliner Ensemble

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

© Rimini Berlin
Freitag, 3.5.
Ausstellungseröffnung

18 Uhr

UTOPIA. Keep on Moving Utopian Dimensions

18 Uhr
Ausstellungseröffnung und Konzert
Mit Jeanine Meerapfel, Kathrin Röggla, Diana Wechsler
Musik: Ensemble Broken Frames Syndicate

In deutscher Sprache

Eintritt frei

20 Uhr
Lesung, Gespräch und Konzert
Mit Carolin Emcke, Jeanine Meerapfel
Musik: Ensemble Broken Frames Syndicate

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Ausstellungseröffnung „Kinder im Exil“, Studio in der Akademie am Hanseatenweg, 2016
Samstag, 4.5.
Theateraufführung

16 Uhr

Hanseatenweg

Studio

UTOPIA. Keep on Moving Bausteine der Welt, Bitten der Kinder

Theateraufführung einer 4. Klasse der Boddin-Grundschule, Berlin Neukölln
Bühnenadaption: Gesine Bey nach einer Erzählung von Andrea Bajani und Brechts Gedicht Bitten der Kinder

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Oben: Wolfgang Kaleck, © ECCHR Foto: Nihad Nino Pušija / Unten: Eva von Redecker, © Foto: Sophie Brand
Samstag, 4.5.
Vorträge und Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

UTOPIA. Keep on Moving Konkrete Utopien – Eva von Redecker und Wolfgang Kaleck

Vorträge von Eva von Redecker und Wolfgang Kaleck
Im Anschluss Gespräch

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Tagesticket
(in Kombination mit New Forgotten Utopias)
€ 12/8

Christin Berg, Beyond The Now (Still), 2022, © Christin Berg studio fire on air / VG Bild-Kunst
Samstag, 4.5.
Lesungen, Performances, Musik

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

UTOPIA. Keep on Moving New Forgotten Utopias

Mit lynn t musiol, Nazanin Noori, Katharina Schultens, Sophie Seita and Steloolive

In deutscher und englischer Sprache

€ 7,50/5

Tagesticket
(in Kombination mit Konkrete Utopien)
€ 12/8

Akademie der Künste, Berlin © Foto: Andeas Süß, 2019
Sonntag, 5.5.
Führung

11 – 16 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Museumssonntag im Anna-Seghers-Museum

Stündliche Führungen

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

Eintritt frei

© Foto Lucia Jost
Sonntag, 5.5.
Lesungen, Performances

17 Uhr

UTOPIA. Keep on Moving Weiter Schreiben – Intervention

Mit Dima Albitar Kalaji, Atefe Asadi, Ahmed Awny, Milad Khawam

In deutscher, arabischer und persischer Sprache

Eintritt frei

Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß
Dienstag, 7.5.
Führung

14 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Anna Seghers im Kreis ihrer Freundinnen

Themenführung

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 5/2,50

Moshe Zimmermann © Fotonachweis: Gerald Zörner, Foto: gezett
Dienstag, 7.5.
Gespräche

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

UTOPIA. Keep on Moving Die Utopie des Friedens

Mit Jeanine Meerapfel, Erdmut Wizisla, Lea Wohl von Haselberg, Moshe Zimmermann

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 8.5.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Oben: Gabriele von Arnim, © Foto: Ralf Hiemisch / Unten: Jeanine Meerapfel, © Foto: Sharon Adler / PIXELMEER
Montag, 13.5.
Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

UTOPIA. Keep on Moving Akademie-Dialog: Die Notwendigkeit der Zuversicht

Mit Gabriele von Arnim und Jeanine Meerapfel

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Kibbuz Gvulot - im Kinderhaus, © Foto: bpk / Abisag Tüllmann
Dienstag, 14.5.
Vortrag und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

UTOPIA. Keep on Moving Die Utopie der Kibbuz-Erziehung

Mit Meron Mendel und Yael Reuveny

In deutscher und englischer Sprache

€ 7,50/5

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Akademie der Künste, Berlin
Mittwoch, 15.5.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht und seine Leute

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Installationsansicht Protocols of the Future, Kunstmuseum Bern 2018, © Foto: Arnold Dreyblatt
Mittwoch, 15.5.
Leseperformance

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

UTOPIA. Keep on Moving Protocols of the Future

Mit Nele Hertling, Nanne Meyer, Helke Misselwitz, Ulrike Rosenbach, Karin Sander, Iris ter Schiphorst, Victor Pavel

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß
Donnerstag, 16.5.
Führung

14 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Wie Netty Reiling zu Anna Seghers wurde

Themenführung

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 5/2,50

Uwe Timm © Inge Zimmermann
Donnerstag, 16.5.
Lesung und Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

UTOPIA. Keep on Moving Wozu noch Utopien?

Mit Uwe Timm und Martin Hielscher

In deutscher Sprache

€ 7,50/5

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Akademie der Künste, Berlin
Mittwoch, 22.5.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht und seine Leute

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

© Luca Guadagnini
Samstag, 25.5.
Theatergastspiel

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

UTOPIA. Keep on Moving KULA Compagnie: Underground Birds

Theatergastspiel der KULA Compagnie mit den Künstlerinnen des Simorgh Theaters, Herat, Afghanistan

Regie: Robert Schuster

Koproduktion mit Vereinigte Bühnen Bozen, Hålogaland Teater Tromsø, Simorgh Theater Herat

Mit deutschen und englischen Übertiteln

€ 15/9

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 29.5.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Lesesaal Pariser Platz, Foto: © Katja Strauß
Freitag, 31.5.
Führung

16 Uhr

Pariser Platz

Lesesaal

Viel-Seitige Entdeckungen – die Bibliothek der Künste

Bibliotheksführung

Treffpunkt: Lesesaal 1.OG

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Akademie der Künste, Berlin © Foto: Andeas Süß, 2019
Sonntag, 2.6.
Führung

11 – 16 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Museumssonntag im Anna-Seghers-Museum

Stündliche Führungen

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Foto: Ingeborg Fries
Dienstag, 4.6.
Führung

16.30 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht-Weigel-Museum Führung für blinde und sehbehinderte Gäste

Tandem-Führung von Guides des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin (ABSV) und der Akademie der Künste

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de,
T +49(0)30-20057-1844

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 5.6.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß
Donnerstag, 6.6.
Führung

14 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Wie Netty Reiling zu Anna Seghers wurde

Themenführung

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 5/2,50

Brecht-Haus, Foto: Ingeborg Fries
Freitag, 7.6.
Führung

13 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht entdecken zwischen Chausseestraße und Berliner Ensemble

Literarischer Spaziergang vom Brecht-Haus zum Berliner Ensemble

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof, Foto: © Andreas [FranzXaver] Süß
Dienstag, 11.6.
Führung

14 Uhr

Anna-Seghers-Museum
Anna-Seghers-Str. 81
12489 Berlin

Anna Seghers im Kreis ihrer Freundinnen

Themenführung

Anmeldung: annaseghersmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 5/2,50

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Akademie der Künste, Berlin
Mittwoch, 12.6.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht und seine Leute

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4

Bertolt Brecht (rechts) mit dem Boxer Paul Samson-Körner, 1928, Foto: Alice Domker zugeschrieben, Akademie der Künste, Berlin, Bertolt-Brecht-Archiv, Fotoarchiv 06/066
Samstag, 15.6.
Musik, Führungen, Lesungen und Offenes Archiv

15 Uhr

Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Sommerfest im Brecht-Haus

Mit Regina Scheer, Judith Schalansky, Esther Esche, Malonda, Andrej Hermlin und Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin Mitte, Foto: © Ingeborg Fries
Mittwoch, 19.6.
Führung

14 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Berühmte Frauen

Friedhofsführung

Treffpunkt: Innenhof des Brecht-Hauses

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 7/4


Im Folgenden finden Sie die digitalen Angebote der Akademie der Künste.

Foto: Christian Kraushaar

DIGITAL

Online-Präsentation

Kalenderblätter. 325 Jahre Akademie der Künste

1696–2021. Die Akademie der Künste nimmt ihr 325-jähriges Jubiläum zum Anlass, um sich zu erinnern und die gegenwärtige Situation zu befragen. In Form von Kalenderblättern werden Ereignisse beleuchtet, die als Zäsuren das Leben der Künstlergemeinschaft geprägt haben oder Momentaufnahmen ihrer Geschichte bieten. In deutscher Sprache.

Scherenschnitt von Arnold de Florence: Porträt Heinrich Mann, um 1910 © Akademie der Künste, Heinrich-Mann-Sammlung

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Heinrich Mann DIGITAL: Leben, Werk, Nachlass – Eine transnationale Rekonstruktion

Heinrich Manns Nachlass ist weltweit auf Archive zerstreut. Ausgehend von den wichtigsten Wirkungsorten seines Lebens erzählt die virtuelle Ausstellung des Archivs der Akademie der Künste die Geschichte des Nachlasses und stellt das internationale Kooperationsprojekt „Heinrich Mann DIGITAL“ vor. In deutscher Sprache.

Subharchord. Foto © Kai Bienert

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Music, Makers & Machines

Eine digitale Ausstellung zur Geschichte des Studios für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste

Foto: Ellen Auerbach, Airwalk, 1946 (Renate Schottelius beim Tanzsprung über Felsen, La Cumbrecita). Modern Print, Argentinien © Akademie der Künste, Berlin

DIGITAL

Online-Präsentation

digital.adk.de – Bilder, Töne, Kunstobjekte

Ein digitales Schaufenster bietet Einblick in die umfangreichen Bestände des Archivs der Akademie der Künste, das alle Kunstformen umfasst und Archive von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern im deutschen Sprachraum sammelt und zugänglich macht.

DIGITAL

Digitale Plattform

junge-akademie.adk.de – JUNGE AKADEMIE ist online

Das transdisziplinäre und -kulturelle Online-Magazin ist Ausstellungs- und Experimentierraum und digitales Open Studio zugleich und bietet Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, sich untereinander sowie mit Akademie-Mitgliedern zu vernetzen, digitale Projekte zu entwickeln und den Wissensaustausch im internationalen Netzwerk sichtbar machen.

Reisepass von Walter Benjamin, Berlin-Grunewald, ausgestellt am 10. August 1928. Akademie der Künste, Berlin, Walter Benjamin Archiv, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Foto: Nick Ash

DIGITAL

Archivalien

Fundstücke aus dem Archiv

Ausgewählte Schriftdokumente, besondere Gegenstände und Kunstwerke aller Kunstsparten aus dem Archiv der Akademie der Künste.

Alexander Horwath. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten.

Andreas Dresen. Foto © Klaus-Dieter Falhbusch

DIGITAL

Gesprächsreihe

rbb Kulturgespräche

Im Gespräch mit rbbKultur äußern sich Mitglieder der Akademie der Künste zu den gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise und der Rolle der Kultur in Zeiten des Ausnahmezustands. In Zusammenarbeit mit rbbKultur.

Anne Cotten. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

Mitgliederclub

Akademie-Mitglieder im Gespräch mit Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der Akademie der Künste

Der Zauberer John Heartfield, 1943. Foto © Zoltan Wegner. Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv, Nr. 610

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Kosmos Heartfield

Die Online-Präsentation „Kosmos Heartfield“ begleitet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Katalog

Heartfield Online

Ein neuer Online-Katalog macht die Werke des politischen Künstlers John Heartfield zugänglich.