Harald Bergmann
„Der Schmetterlingsjäger – 37 Karteikarten zu Nabokov“ Filmpremiere in der Reihe "Mitglieder stellen vor"

Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

Buch, Regie, Schnitt: Harald Bergmann
Kamera: Elfi Mikesch
Darsteller: Klaus Wyborny, Heinz Wismann, Ronald Steckel, Dmitri Nabokov, Katerina Medvedeva, Corinna Kirchhoff, Schuldt  u.a.,
D 2014, 135 Minuten

Ein Mann fährt durch die Alpen, um eine langverschollene Geliebte zu treffen. Ein Autor und ein Filmemacher diskutieren, wie man einen Film über Nabokov machen könnte. „Der Schmetterlingsjäger“ ist ein filmischer Essay, in dem Episoden aus Vladimir Nabokovs Leben und Büchern, philosophische Gespräche und imaginäre Rekonstruktionen eine Meditation über die „Textur der Zeit“ bilden. 

Harald Bergmanns neuer Film entstand in Zusammenarbeit mit Dmitri Nabokov, der bis zu seinem Tod 2012 das Werk seines Vaters betreute und im Film dessen Texte liest. Akademie-Mitglied Elfi Mikesch führte die Kamera.

Nach der Filmvorführung findet ein Gespräch mit Harald Bergmann, Elfi Mikesch und Heinz Wismann, moderiert von Jutta Brückner, statt.

Veranstaltung in Kooperation mit NFP marketing & distribution

Donnerstag, 10.7.2014

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Filmpremiere

€ 6/4

 

powered by webEdition CMS