Walter Rossow
„Die Landschaft im Bewusstsein der Öffentlichkeit“

Buchpräsentation

Die Akademie der Künste erinnert an den Landschaftsarchitekten Walter Rossow (1910-1992), langjähriges Mitglied und von 1976 bis 1986 Direktor der Sektion Baukunst. Anlass ist die Veröffentlichung der Dissertation von Andrea Koenecke. Die Publikation in der Reihe CGL-Studies legt einen Fokus auf die öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten Rossows, der über Jahrzehnte zur Baukultur engagiert Position bezogen hat.

Mit Blick in die Gärten, die er 1960 zwischen den Gebäudeteilen der Akademie am Hanseatenweg angelegt hat, berichten Michael Bräuer, Eva-Maria Barkhofen, Adrian von Buttlar, Werner Durth, Günter Nagel, Donata Valentien, Joachim Wolschke-Bulmahn und Andrea Koenecke über Leben und Werk Rossows und gehen dabei auch auf sein politisches Engagement und seine Bedeutung als Lehrer ein.

Sonntag, 9.11.2014

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Buchpräsentation mit Michael Bräuer, Eva-Maria Barkhofen, Adrian von

Buttlar, Werner Durth, Günter Nagel, Donata Valentien, Joachim Wolschke-Bulmahn und Andrea Koenecke.

€ 5/3

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000 E-Mail: ticket@adk.de
powered by webEdition CMS