Blick in den Bilderkeller, im Vordergrund Wandbild von Harald Metzkes und Manfred Böttcher © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Andreas FranzXaver Süß
3.10.2018 – 31.12.2020
Ausstellung

Bilderkeller

Wandmalereien von Manfred Böttcher, Harald Metzkes, Ernst Schroeder, Horst Zickelbein

Geführte Rundgänge:
Mi, 18 Uhr

In deutscher Sprache

€ 6/4

© Arnold Dreyblatt
1.10.2019 – 29.2.2020
Multimediainstallation

Arnold Dreyblatt: REPERTOIRE

Täglich 10 – 20 Uhr

Ausstellungsansicht: Käthe-Kollwitz-Preis 2020. Timm Ulrichs: Weiter im Text. Akademie der Künste, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Andreas FranzXaver Süß
24.1. – 1.3.
Ausstellung

Hanseatenweg

Halle 1

Käthe-Kollwitz-Preis 2020.
Timm Ulrichs: Weiter im Text

Di – So 11 – 19 Uhr

Führungen: Mi 17 Uhr, So 12 Uhr, € 3 zzgl. Ausstellungsticket

€ 5/3
Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei

Cemile Sahin, Center Shift #01: I start again, 2019, Filmstill © Cemile Sahin
2. – 23.2.
Ausstellung

Hanseatenweg

Halle 2

Where The Story Unfolds.
Werkpräsentation, Junge Akademie

Di – So 11 – 19 Uhr

Führungen: 6.2., 13.2. & 20.2. um 17 Uhr;
9.2., 16.2. und 23.2. um 14 Uhr

Eintritt frei

Ausstellungsansicht: Käthe-Kollwitz-Preis 2020. Timm Ulrichs: Weiter im Text. Akademie der Künste, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Andreas FranzXaver Süß
Sonntag, 23.2.
Führung

12 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

Käthe-Kollwitz-Preis 2020.
Timm Ulrichs: Weiter im Text

Ausstellungsrundgang mit Timm Ulrichs, Anke Hervol

Führungen um 12 Uhr und 13 Uhr

In deutscher Sprache

€ 3, zzgl. Ausstellungsticket

Gisela May mit Henschel-Mitarbeitern auf einer Verlagsausstellung in Warschau, ca. 1974, Akademie der Künste, Archiv Henschelverlag. Foto © Günter Linke
Mittwoch, 26.2.
Archiveröffnung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Verlag der Künste. Der Henschelverlag in der DDR

Mit Franziska Galek, Irina Liebmann, Christoph Links, Konstantin Ulmer u. a.

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Ingo Schulze. Foto © Gaby Gerster
Mittwoch, 4.3.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Ingo Schulze: Die rechtschaffenen Mörder

Lesung: Ingo Schulze

Gespräch mit Ulrike Vedder und Thomas Rosenlöcher

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Briefe und Karten von Franz Kafka an Paul Kisch, 1902/1903. © Akademie der Künste, Foto: Erik-Jan Ouwerkerk, 2016
Samstag, 7.3.
Führungen

11 – 15 Uhr

Akademie der Künste
Robert-Koch-Platz 10
10115 Berlin

10. Tag der Archive Kommunikation: Von der Depesche bis zum Tweet

Vorträge, Filme und Führungen durch Magazine und Lesesäle

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Alles in Ordnung mit der Unordnung? Der Künstler prüft sein Werk. Quelle: aus dem Film Der Totalkünstler
Sonntag, 8.3.
Film und Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Ralf-Peter Post: Der Totalkünstler

Dokumentarfilm (D 2018, 87 Min.)

Im Anschluss Gespräch mit Timm Ulrichs und Ralf-Peter Post

Moderation: Matthias Reichelt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Cymatics. Foto: Caspar Johannes Walter
12. – 18.3.
Festival

Labor Beethoven 2020 Festival zeitgenössischer Musik zum Beethoven-Jubiläum

Konzerte, Ausstellung, Installationen, Lectures, Musiktheater, Performances

 

Younghi Pagh-Paan. Foto © Harald Rehling
Mittwoch, 18.3.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kunstpreis Berlin 2020
Jubiläumsstiftung 1848/1948

Preisverleihung an Younghi Pagh-Paan u. a. durch Jeanine Meerapfel und Klaus Lederer

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Jose Dávila, The Act of Perseverance VII, 2019 © Jose Dávila. Courtesy of the artist und KÖNIG GALERIE Berlin, London, Tokyo
Donnerstag, 19.3.
Symposium

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

John Heartfield, Krieg und Leichen, die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Freitag, 20.3.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Ausstellungseröffnung mit Jeanine Meerapfel, Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

Eintritt frei

John Heartfield, Krieg und Leichen, die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
21.3. – 21.6.
Ausstellung

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Di – So 11 – 19 Uhr

€ 10/5. Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei

Führungen Mi 17 Uhr, So 12 Uhr € 3 zzgl. Ausstellungsticket

John Heartfield, Gewehre, Bajonette, Dolche, Kanone und Hand, 1925–1968, Montagematerial aus Heartfields Nachlass, Fotografen unbekannt © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Samstag, 21.3.
Archivpräsentation

18 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit Heartfield. Eine Pecha Kucha Montage

Online- und Katalogpräsentation mit Richard Deacon, Tacita Dean, Maria Gough, Prem Krisnamurthy, Erdmut Wizisla, Andres Zervigon u. a.

In deutscher und englischer Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Lutz Seiler. Foto © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag
Dienstag, 24.3.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Lutz Seiler: Stern 111

Lesung: Lutz Seiler

Einführung und Gespräch: Lothar Müller

Musik: Gogolin Jazz Quartett

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Wolfgang Kohlhaase. Foto © Inge Zimmermann
Dienstag, 24.3.
Hörspiel

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Die Grünstein-Variante Eine Geschichte in Erinnerung an Geschichten, die Ludwig Turek erzählt hat

Hörspiel von Wolfgang Kohlhaase

Regie: Günther Rücker, Barbara Plensat

DDR 1976, 50 Min.

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Younghi Pagh-Paan. Foto © Harald Rehling
Donnerstag, 26.3.
Konzert und Gespräch

20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin

Großer Kunstpreis Berlin 2020 bei MaerzMusik. Younghi Pagh-Paan

Konzert mit dem Kammerensemble Neue Musik Berlin und Angela Postweiler

Künstlergespräch mit Lydia Jeschke und Younghi Pagh-Paan

In deutscher Sprache

€ 20/15

Tickets: Webshop der Berliner Festspiele

Eva Horn. Foto: Helmut Grünbichler © Eva Horn
Freitag, 27.3.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Heinrich-Mann-Preis 2020. Eva Horn

Laudatio: Anselm Haverkamp

Dankesrede der Preisträgerin und Gespräch

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Wolfgang Kieling, Filmstill
Mittwoch, 1.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Standgericht

Film von Rolf Busch

D 1966, 103 Min.

Anschließend Gespräch mit Britta Hartmann, Ralf Oberndörfer, Hans Helmut Prinzler

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Kerstin Hensel. Foto © Susanne Schleyer / autorenarchiv.de
Mittwoch, 1.4.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Kerstin Hensel: Regenbeins Farben

Lesung: Kerstin Hensel

Einführung und Gespräch: Carola Opitz-Wiemers

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

John Heartfield
Donnerstag, 2.4.
Buchpräsentation

19 Uhr

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit John Heartfield. Das Berliner Adressbuch 1950 bis 1968

Buchpräsentation mit Christine Fischer-Defoy, Michael Krejsa, Kirsten Block, Christian Kesten

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Stempel und Klebemarken auf Rückseiten von Gemälden aus der Kunstsammlung © Akademie der Künste, Berlin
Mittwoch, 8.4.
Führung

10.30 Uhr

Kunstsammlung
Luisenstraße 60
10115 Berlin

2. Tag der Provenienzforschung

Depotführungen mit Carolin Faude-Nagel und Anna Schultz

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Sergej Eisenstein, Streik, 1924. Quelle: Deutsche Kinemathek
Dienstag, 21.4.
Filme und Gespräche

18.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit „Montage der Attraktionen“ – und Zeitverschiebungen

18.30 Uhr: La Jetée, Film von Chris Marker, F 1962, 26 Min.

20 Uhr: Streik, Film von Sergej Eisenstein, UdSSR 1925, 82 Min.

Flügel: Jürgen Kurz

Vortrag: Gusztáv Hámos, Naum Kleeman, Ulrich Gregor

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Alfred-Döblin Haus, Wewelsfleth. Foto © Maria Cecilia Barbetta
Dienstag, 21.4.
Lesung

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Alfred-Döblin-Stipendiaten 2019

Lesung mit Franz Friedrich, Tomer Gardi, Anja Kümmel, Svenja Leiber, Ilija Matusko, Katerina Poladjan, Katharina Schlender, Lars Werner, Ron Winkler

Moderation: Jörg Feßmann

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Thomas Heise, Material, 2009. Dokumentarfilm. Filmstill © Thomas Heise
Samstag, 25.4.
Gespräche

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Crash der Utopien

Gespräche, Film und Musik mit Jeanine Meerapfel, Gabriela Massuh, Sergio Ramírez, Aleš Šteger, Uwe Timm u. a.

In deutscher und spanischer Sprache

€ 8/6

Corpus Christi. Filmstill © Arsenal Filmverleih
Donnerstag, 30.4.
Eröffnungsveranstaltung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

filmPOLSKA

Festivaleröffnung

Corpus Christi, Film von Jan Komasa mit Bartosz Bielenia

PL 2019, 115 Min., OmU

In deutscher Sprache

Eintritt frei