Aufgrund der Gefährdungslage durch das Coronavirus und der sozialen Verantwortung aller öffentlichen Institutionen sieht sich die Akademie der Künste dazu angehalten, alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen.

Katharina Grosse. Foto © Andrea Stappert

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten

Foto: Stella Luncke und Josef Maria Schäfers

DIGITAL

Online-Festival

11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene

Vom 21. bis zum 24.5.2020 findet online das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) der freien Szene statt. Die Akademie der Künste und das BHF streamen auf ihren YouTube-Kanälen sämtliche nominierten Hörspiele und Live-Gespräche mit den Macher*innen.

Jenny Erpenbeck. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

rbb Kulturgespräche

Im Gespräch mit rbbKultur äußern sich Mitglieder der Akademie der Künste zu den gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise und der Rolle der Kultur in Zeiten des Ausnahmezustands.

In Zusammenarbeit mit rbbKultur

Foto: Cemile Sahin, car, road, mountain (2020), Filmstill

DIGITAL

Online-Laboratorium

JUNGE AKADEMIE: Laboratory of Contested Space / Art & Truthtelling

Impulse Lectures und künstlerische Beiträge der JUNGEN AKADEMIE im Rahmen des Programms zur Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“

ab 27.5.2020

Facebook Event

In deutscher und englischer Sprache

Reisepass von Walter Benjamin, Berlin-Grunewald, ausgestellt am 10. August 1928. Akademie der Künste, Berlin, Walter Benjamin Archiv, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Foto: Nick Ash

DIGITAL

Archivalien

Fundstücke aus dem Archiv

Ausgewählte Schriftdokumente, besondere Gegenstände und Kunstwerke aller Kunstsparten aus dem Archiv der Akademie der Künste

John Heartfield: Krieg und Leichen – Die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020. Akademie der Künste, Berlin

DIGITAL

Ausstellung

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Die Ausstellung ist aufgrund des Coronavirus auf Juni 2020 verschoben. Stattdessen stellt die Akademie der Künste gleich mehrere digitale Angebote als Alternative für die analoge Ausstellung und das dazugehörige Veranstaltungsprogramm zur Verfügung.

Foto © Roman März

DIGITAL

Ausstellung

360°-Panorama-Tour

Die interaktive Tour führt durch die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ am Pariser Platz, die im Juni 2020 eröffnet wird.

Der Zauberer John Heartfield, 1943. Foto © Zoltan Wegner. Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv, Nr. 610

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Kosmos Heartfield

Die Online-Präsentation „Kosmos Heartfield“ begleitet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“, die derzeit aufgrund des Coronavirus geschlossen ist.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Katalog

Heartfield Online

Ein neuer Online-Katalog macht die Werke des politischen Künstlers John Heartfield zugänglich.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Publikation

Journal der Künste 12

Kostenlos digital und als Printausgabe erhältlich

Bestellungen an info@adk.de

In deutscher und englischer Sprache

Foto: Gernot Krämer

DIGITAL

Publikation

SINN UND FORM

Die zweimonatlich von der Akademie der Künste herausgegebene Zeitschrift öffnet ihr Heftarchiv.

Samstag, 31.5.

16 Uhr

Hanseatenweg, Studio
Kunst und Revolte

Peter Sellars Filme des New Crowned Hope-Projektes

16 Uhr, Hanseatenweg, Studio
Einführung in den Filmzyklus durch Simon Field und Siegfried Zielinski
Anschließend "Daratt" von Mahmat-Saleh Harroun. dt.U., 95’

18 Uhr, Hanseatenweg, Studio
"I don't want to sleep alone" von Tsai Ming-Liang, dt.U., 118’

20 Uhr, Hanseatenweg, Studio
"Half Moon" von Bahman Ghobadi, dt.U., 107’
€ 6/4, Tageskarte 11/7, Gesamtkarte (mit 1.6.) 16/8
Samstag, 31.5.

15 Uhr

15 Uhr, Pariser Platz, Treffpunkt Tresen

Architekturführung

durch die Akademie der Künste
€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 617 54 52
www.ticket-b.de
Freitag, 30.5.

18 Uhr

ab 18 Uhr, Pariser Platz, alle Räume
Kunst und Revolte

CROSSING 68/89

Protest, Reform und kultureller Aufbruch zwischen Prag und Berlin
Diskussionen und künstlerisches Programm mit Gruša, Jospin, Michnik, Negt, Topol, Sturm, prc u.v.a.
Eintritt frei
Mittwoch, 28.5.

20 Uhr

20 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal, Buchpremiere

Kerstin Hensel „Lärchenau“

Einführung und Gespräch Frauke Meyer-Gosau
€ 5/4
Samstag, 24.5.

15 Uhr

15 Uhr, Pariser Platz, Treffpunkt Tresen

Architekturführung

durch die Akademie der Künste
€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 617 54 52
www.ticket-b.de
Samstag, 24.5.

14 Uhr

14-16 Uhr, Hanseatenweg

Kalligraphie für Kinder

Werkstatt zur Ausstellung mit Mayumi Okabayashi, Stipendiatin 2006
Ab 6 Jahre, altersgemischt
Nur mit Anmeldung. Tel. 200 57-2000, schubert@adk.de
www.adk.de/kalligraphie
Freitag, 23.5.

19 Uhr

19 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal

Internationales Forum Designkritik Medien, Bilderflut, Kommerzialisierung

Diskussion mit Herlinde Koelbl, Josef Lukas, Hans Ulrich Reck, Wolfgang Welsch und Hanns Zischler
Eintritt frei
www.idz.de
Freitag, 23.5.

19 Uhr

19 Uhr, Hanseatenweg, Halle 2, Ausstellungseröffnung

In 7 Feldern Stipendiaten 2007 und Hermann Pitz

20 Uhr, Studio
Film "Juan y Medio" von Constanze Witt
Eintritt frei
Ausstellung 24.5.-18.6.
Mittwoch, 21.5.

19 Uhr

19 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal

Gespräche zu Stadt und Landschaft Loreley – oder ein Märchen aus uralten Zeiten

Mit Etienne François, Klaus Hammerl, Regine Keller
Begrüßung und Moderation Donata Valentien
€ 4/2
Dienstag, 20.5.

20 Uhr

20 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal, Lesung und Gespräch

Annie Proulx

Einführung und Gespräch Eva Boesenberg
Im Rahmen der U.S. Embassy Literature Series
In englischer Sprache
€ 5/4
Sonntag, 18.5.

11 Uhr

ab 11 Uhr, Hanseatenweg, Studio, Tagung

Kunst Werte Gesellschaft

Vorträge
12 Uhr
Podiumsdiskussion „Zur Zukunft von non-profit Kunstinstitutionen zwischen Ökonomisierung und Widerständigkeit“
www.kwg.kunstvereine.de
Sonntag, 18.5.

10 Uhr

10 Uhr, Hanseatenweg

Stadt-Landschafts-Safari

Führungen durch sechs Baudenkmäler der Nachkriegsmoderne, u.a. Akademie der Künste, Hanseatenweg 10
Infos/Anmeldung: Interbau-Infobüro (030) 60 05 56 71
Samstag, 17.5.

15 Uhr

15 Uhr, Pariser Platz, Treffpunkt Tresen

Architekturführung

durch die Akademie der Künste
€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 617 54 52
www.ticket-b.de
Samstag, 17.5.

10.30 Uhr

ab 10.30 Uhr, Hanseatenweg, Studio, Tagung

Kunst Werte Gesellschaft

Vorträge
19.30 Uhr
Podiumsdiskussion
„Vom Projektraum zum Kunstmuseum – Öffentliche Orte zwischen Anspruch, Auftrag und Eigeninteresse“ www.kwg.kunstvereine.de
Freitag, 16.5.

15 Uhr

ab 15 Uhr, Hanseatenweg, Studio, Tagung

Kunst Werte Gesellschaft

Einführungen, Vorträge
20.30 Uhr
Podiumsdiskussion „Kunst Spektakel Öffentlichkeit“
Programm und Anmeldung unter www.kwg.kunstvereine.de
Donnerstag, 15.5.

19 Uhr

19 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal

Kulturelle Dialoge. Kunstvermittlung in der Zukunft

Frank Michael Beyer ist am 20. April 2008 verstorben.
Die gemeinsam mit ihm geplante Veranstaltung zum Thema „Kunstvermittlung in der Zukunft“ ist seinem Gedenken gewidmet.

Mit: Robert Kudielka, Hanspeter Kyburz, Klaus Staeck, Udo Zimmermann
Musik Frank Michael Beyer. Es spielt u.a. das Vogler Quartett
€ 10/6

Donnerstag, 15.5.

19 Uhr

19 Uhr, Hanseatenweg, Halle 3

Im Zaubergarten der Schrift – die Berliner Sammlung Kalligraphie

Ausstellungseröffnung
Begrüßung: Wolfgang Trautwein
Es sprechen: Werner Schneider und Susannne Thier
Ausstellung: 16.5. bis 22.6.
www.adk.de/kalligraphie

Samstag, 10.5.

15 Uhr

15 Uhr, Pariser Platz, Treffpunkt Tresen

Architekturführung

durch die Akademie der Künste
€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 617 54 52
www.ticket-b.de
Freitag, 9.5.

11 Uhr

11 Uhr, Pariser Platz, Plenarsaal

Literatur auf dem Scheiterhaufen

Gedenkveranstaltung mit Klaus Staeck, Horst Köhler, Günter Lamprecht, Jutta Wachowiak, Volker Braun, Ingo Schulze, Herta Müller
Musik A. v. Zemlinsky
Eintritt frei
Mittwoch, 7.5.

20 Uhr

20 Uhr, Hanseatenweg, Clubraum

Erhard Frommhold: „Meine Biografie sind die Bücher“

Begrüßung Matthias Flügge, Michael Krejsa
Vortrag Hildtrud Ebert
Lesung Christian Grashof
€ 5/3
Mittwoch, 7.5.

19 Uhr

19 Uhr, Hanseatenweg, Studio

"12 heißt: Ich liebe dich“

Film von Connie Walther
Anschließend Gespräch mit Connie Walther, Scarlett Kleint, Martin Sabrow, Christoph Dieckmann Moderation Claudia Lenssen
Eintritt frei
Mittwoch, 7.5.

18 Uhr

18 Uhr, Pariser Platz, vor dem Eingang

Ausgeschlossen, ausgetreten: 1933 bis 1938

Einweihung einer Gedenktafel an der Glasfassade des Akademie-Gebäudes am Pariser Platz mit Klaus Staeck und Wolfgang Thierse
Sonntag, 4.5.

20.30 Uhr

20.30 Uhr, Hanseatenweg, Studio
Kunst und Revolte
Samstag, 3.5.

20.30 Uhr

20.30 Uhr, Hanseatenweg, Studio
Kunst und Revolte
Samstag, 3.5.

18 Uhr

18 Uhr, Hanseatenweg, Studiofoyer
Kunst und Revolte

Wie die Revolte auf dem Theater scheiterte

am Beispiel von „Maß für Maß“/Regie P. Zadek und „Torquato Tasso“/Regie P. Stein
Gespräch mit Matthias Lilienthal, Werner Rehm und Henning Rischbieter
Eintritt frei
Samstag, 3.5.

15 Uhr

15 Uhr, Pariser Platz, Treffpunkt Tresen

Architekturführung

durch die Akademie der Künste
€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 617 54 52
www.ticket-b.de
Freitag, 2.5.

20.30 Uhr

20.30 Uhr, Hanseatenweg, Studio
Kunst und Revolte
Freitag, 2.5.

19 Uhr

19 Uhr, Hanseatenweg, Studiofoyer, Vortrag
Kunst und Revolte
Donnerstag, 1.5.

20.30 Uhr

20.30 Uhr, Hanseatenweg, Studiofoyer
Kunst und Revolte

powered by webEdition CMS