Aufnahme des nicht öffentlichen Konzertes am 13.3.2020 im Rahmen von „Labor Beethoven 2020" in der Akademie der Künste, Pariser Platz, Black Box, mit Ensemble Adapter, Uli Fussenegger, Anda Kryeziu, Chris Moy. Foto: Mutesouvenir-kb © Kai Bienert

DIGITAL

Virtuelles Festival & virtuelle Ausstellung

Labor Beethoven 2020

ab 6.6.2020 online

Mit dem Ensemble Adapter, Novoflot, Werner Cee, Uli Fussenegger, Alice Belugou, Zoé Pouri u. v. m

Ulrike Draesner. Foto © gezett.de

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten

Andreas Dresen. Foto © Klaus-Dieter Falhbusch

DIGITAL

Gesprächsreihe

rbb Kulturgespräche

Im Gespräch mit rbbKultur äußern sich Mitglieder der Akademie der Künste zu den gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise und der Rolle der Kultur in Zeiten des Ausnahmezustands.

In Zusammenarbeit mit rbbKultur

Foto: Cemile Sahin, car, road, mountain (2020), Filmstill

DIGITAL

Online-Laboratorium

JUNGE AKADEMIE: Laboratory of Contested Space / Art & Truthtelling

Impulse Lectures und künstlerische Beiträge der JUNGEN AKADEMIE im Rahmen des Programms zur Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“

ab 27.5.2020

In deutscher und englischer Sprache

Reisepass von Walter Benjamin, Berlin-Grunewald, ausgestellt am 10. August 1928. Akademie der Künste, Berlin, Walter Benjamin Archiv, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Foto: Nick Ash

DIGITAL

Archivalien

Fundstücke aus dem Archiv

Ausgewählte Schriftdokumente, besondere Gegenstände und Kunstwerke aller Kunstsparten aus dem Archiv der Akademie der Künste

John Heartfield: Krieg und Leichen – Die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020. Akademie der Künste, Berlin

DIGITAL

Ausstellung

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Die Ausstellung ist aufgrund des Coronavirus auf Juni 2020 verschoben. Stattdessen stellt die Akademie der Künste gleich mehrere digitale Angebote als Alternative für die analoge Ausstellung und das dazugehörige Veranstaltungsprogramm zur Verfügung.

Foto © Roman März

DIGITAL

Ausstellung

360°-Panorama-Tour

Die interaktive Tour führt durch die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ am Pariser Platz, die im Juni 2020 eröffnet wird.

Der Zauberer John Heartfield, 1943. Foto © Zoltan Wegner. Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv, Nr. 610

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Kosmos Heartfield

Die Online-Präsentation „Kosmos Heartfield“ begleitet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“, die derzeit aufgrund des Coronavirus geschlossen ist.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Katalog

Heartfield Online

Ein neuer Online-Katalog macht die Werke des politischen Künstlers John Heartfield zugänglich.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Publikation

Journal der Künste 12

Kostenlos digital und als Printausgabe erhältlich

Bestellungen an info@adk.de

In deutscher und englischer Sprache

Foto: Gernot Krämer

DIGITAL

Publikation

SINN UND FORM

Die zweimonatlich von der Akademie der Künste herausgegebene Zeitschrift öffnet ihr Heftarchiv.

Donnerstag, 14.12.
Theateraufführung

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen Krise ist immer

Theatralische Versuchsanordnung mit Friederike Heller, Peter Thiessen, Sabine Kohlstedt, Eva Löbau, Christoph Gawenda

In deutscher Sprache 

€ 13/7
€ 17/10 mit Ausstellung

Ausstellung bis 24 Uhr geöffnet 

Mittwoch, 13.12.
Theateraufführung

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen Krise ist immer

Theatralische Versuchsanordnung mit Friederike Heller, Peter Thiessen, Sabine Kohlstedt, Eva Löbau, Christoph Gawenda

In deutscher Sprache 

€ 13/7
€ 17/10 mit Ausstellung

Ausstellung bis 24 Uhr geöffnet

Dienstag, 12.12.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Freitag, 8.12.
Podiumsdiskussion

19.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Underground und Improvisation.
Alternative Musik und Kunst nach 1968

Mit Nele Hertling, Thomas Krüger, Claus Löser, Bert Noglik, Alexander Pehlemann

Moderation: Markus Müller

Musik: Simon Steen-Andersen, Søren Kjaergaard

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 7.12.
Vortrag und Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„You Want Kilims, But I Do Films“
Kunst und Kultur in der Türkei

Mit Mahir Namur, Ata Unal, Nele Hertling

In deutscher, englischer und türkischer Sprache

Eintritt frei

Dienstag, 5.12.
Archivpräsentation

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Brechts Filmerbe in der Akademie der Künste

Archivpräsentation und Gespräch mit Martin Koerber, Anja-Christin Remmert, Jenny Schall, Johanna Schall, Bernd Stegemann, Maxi Zimmermann

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 3.12.
Hörspiel und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Oliver Sturm: Die Umsiedler
Nach einer Vorlage von Arno Schmidt

Hörspiel von Anna Pein nach Arno Schmidt (72 Min., NDR/WDR 2017)

Gespräch mit Oliver Sturm, Susanne Fischer, Bernd Rauschenbach, Andreas Kossert 

In deutscher Sprache

6/4 €

Sonntag, 3.12.
Führung

14 Uhr

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen
Szenische Führung

Mit Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin

Regie: Kerstin Hensel

In deutscher Sprache

€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

Sonntag, 3.12.
Diskussion

12 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

+ Dokumentation

Was ist ein Ensembletheater?

Diskussion mit Berliner Theaterleiterinnen und Theaterleitern

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Begrenztes Platzkontingent

Freitag, 1.12.
Archiveröffnung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Eberhard Fechner
Chronist des Alltäglichen

Archiveröffnung mit Gero Ehrhardt, Manfred Eichel, Martin Wiebel, Ulrich Zwirner

Begrüßung: Jeanine Meerapfel

In deutscher Sprache

Mit freundlicher Unterstützung des NDR

€ 6/4

1.12.2017 – 30.1.2018
Ausstellung

Pariser Platz

Brücke

150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Vitrinenpräsentation

Täglich 10 – 20 Uhr 

Eintritt frei


powered by webEdition CMS