Ab Montag, den 2.11. zunächst bis zum 30.11.2020 muss der Veranstaltungsbetrieb an der Akademie der Künste coronabedingt eingestellt werden. Auch die Ausstellungen und Museen werden geschlossen. Entdecken Sie in der Zwischenzeit unsere digitalen Angebote. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Donnerstag, 29.11.
Konzert

20 Uhr

Sala Teatro del Museo Nacional de Bellas Artes
Havanna
Kuba

Body Symphony

Konzert in Zusammenarbeit mit Laboratorio Nacional de Música Electroacústica de Cuba

Werke von Peter Ablinger, Sunlay Almeida, Annesley Black, Georg Katzer, Sarah Nemtsov u. a.

Mit Thomas Ankersmit, Ernst Surberg und Gregorio García Karman

29.11.2018 – 30.6.2019
Ausstellung

Literaturhaus Magdeburg
Thiemstraße 7
39104 Magdeburg

Kunst und Leben. Georg Kaiser – Dramatiker der Moderne

Eine Ausstellung des Literaturarchivs der Akademie der Künste

Mo – Fr 10 – 12, 14 – 16 Uhr

Eintritt frei

Mittwoch, 28.11.
Werkstatt

16 Uhr

Neue Gemeinschaftsunterkunft
Heerstr. 16
14052 Berlin

LICHTBILDER KUNSTWELTEN in Zusammenarbeit mit der Berlin MONDIALE

Werkstatt mit der Fotokünstlerin und Filmemacherin Nataša von Kopp

Freitag, 23.11.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Anna Seghers-Preis 2018 Julián Fuks – Manja Präkels

Preisverleihung

Laudatio: Klaus Laabs, Ralph Hammerthaler

Lesung: Julián Fuks, Manja Präkels

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 22.11.
Lesung und Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

25 Jahre Vereinigung der Akademie der Künste Ost und West

Lesung und Diskussion mit Jürgen Becker, Friedrich Dieckmann, Charly Hübner, Ulrich Roloff-Momin, Klaus Staeck, Wolfgang Trautwein und Katharina Wackernagel

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 22.11.
Film und Gespräch

10.30 Uhr

Kino Ueckermünde
An der Volksbühne 4
17373 Ueckermünde

Eldorado
KUNSTWELTEN
im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Film und Gespräch mit der Autorin und Cutterin Beatrice Babin und Schülerinnen und Schülern aus Köthen.
In Zusammenarbeit mit den Schulkinotagen Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 21.11.
Vortrag

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Anne Lacaton

Werkvortrag der in Paris lebenden Architektin

Begrüßung und Moderation: Matthias Sauerbruch

In englischer Sprache

€ 6/4

Dienstag, 20.11.
Film und Gespräch

11 Uhr

Cine Circus
Weintraubenstraße 15
06366 Köthen (Anhalt)

Eldorado
KUNSTWELTEN
im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Film und Gespräch mit der Autorin und Cutterin Beatrice Babin und Schülerinnen und Schülern aus Köthen.
In Zusammenarbeit mit den Schulkinotagen Sachsen-Anhalt

Samstag, 17.11.
Hörspiel und Gespräch

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

VISION RADIO Ich höre was, was du nicht siehst

Radio-Gala mit Kathrin Angerer, Dunja Arnaszus, Heiner Goebbels, Thomas Heise, Susann Maria Hempel, Felix Kubin, Christina Kubisch, Ulrich Matthes, Paul Plamper, Kathrin Röggla und Andres Veiel

In deutscher Sprache

€ 7/5

15. – 18.11.
Installation

Hanseatenweg

Halle 1

Christina Kubisch PLAY – Zwölf Hörwege
2018

Elektromagnetische Klanginstallation

Täglich 11 – 20 Uhr,
17.11.: 11 – 23 Uhr

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Mittwoch, 14.11.
Preisverleihung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Ellen-Auerbach-Stipendium für internationale Fotografie

Verleihung an Annette Frick

Mit Hubertus von Amelunxen, Helke Misselwitz, Maren Lübbke-Tidow

Buchvorstellung: Stephanie Kiwitt

In deutscher Sprache

Eintritt frei

12. – 16.11.
Werkstatt

Sekundarschule Wolfen
Fritz-Weineck-Straße 6-8
06766 Bitterfeld-Wolfen

Klangquellen KUNSTWELTEN
im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Unter der Leitung von Yiran Zhao entdecken Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Wolfen Klänge und Bewegungen als Möglichkeit für Musik

12. – 16.11.
Werkstatt

Runge-Gymnasium
Schulstraße 1
17438 Wolgast

Vorpommern in Bewegung KUNSTWELTEN
im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Eine Werkstatt über Migration in Vorpommern mit Jens Kuhle, Helmut Dorschner und Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse

Samstag, 10.11.
Film und Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Pogrom 1938 Hitlers Hollywood. Das deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933–1945

Dokumentarfilm von Rüdiger Suchsland, D 2017, 100 Min.

Filmvorführung und Gespräch mit Jeanine Meerapfel und Rüdiger Suchsland
Moderation: Andreas Kilb

In deutscher Sprache

€ 6/4

Freitag, 9.11.
Vortrag und Gespräche

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Pogrom 1938 Das Gesicht in der Menge

Gedenkveranstaltung

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Für die Gedenkveranstaltung am 9. November um 19 Uhr gelten gesonderte Anmeldebedingungen.
Bitte beachten Sie hierzu die Sicherheitshinweise.

Das Gebäude ist ab 17.30 Uhr nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Freitag, 9.11.
Pressegespräch

10 Uhr

Berliner Erklärung der Vielen
Solidarität statt Privilegien! Es geht um Alle! Die Kunst bleibt frei!

Bei der Pressekonferenz sind mit 2 – 5 minütigen Statements anwesend:

Annemie Vanackere, Intendantin HAU- Hebbel am Ufer
Berndt Schmidt, Intendant Friedrichstadt-Palast (angefragt)
Dietmar Schwarz, Intendant Deutsche Oper Berlin
Kathrin Röggla, Vizepräsidentin Akademie der Künste
Lilian Engelmann, Geschäftsführerin neue Gesellschaft für bildende Kunst e.V.
Marc Grandmontagne, Geschäftsführender Vorstand Deutscher Bühnenverein
Olaf Zimmermann, Geschäftsführer Deutscher Kulturrat
Shermin Langhoff, Intendantin Maxim-Gorki Theater (angefragt)
Moderation: Holger Bergmann, Die Vielen e.V.

Ausführliche Informationen in der Presseeinladung der Vielen

Anmeldung bitte an: erklaerung@dievielen.de

Stiftung Brandenburger Tor, Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7, 10117 Berlin


 

Freitag, 9.11.
Film und Gespräch

9.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Pogrom 1938 Im Land meiner Eltern

Dokumentarfilm von Jeanine Meerapfel, D 1981, 88 Min.

Film und Gespräch mit der Regisseurin und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel und Schülerinnen und Schülern ab Klasse 10

Film in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln; Gespräch in deutscher Sprache

Eintritt frei

Anmeldung unter www.adk.de/kunstwelten

7. – 11.11.
Foto-Vorschau

Pariser Platz

Max-Liebermann-Saal

Pogrom 1938 Das Gesicht in der Menge

Ausgewählte Fotografien aus der Publikation von Michael Ruetz und Astrid Köppe

Täglich 11 – 19 Uhr (am 9.11. ist das Gebäude ab 17.30 Uhr nicht für die Öffentlichkeit zugänglich)

Eintritt frei

Dienstag, 6.11.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Hans-Dieter Grabe: Hiroshima, Nagasaki – Atombombenopfer sagen aus

Dokumentarfilm, D 1985, 90 Min.

Werkstattgespräch mit Hans-Dieter Grabe und Claudia Lenssen

In deutscher Sprache

€ 6/4

5. – 9.11.
Werkstatt

Sonnenlandschule
Bahnhofstraße 12
06766 Bitterfeld-Wolfen

Schattentheater KUNSTWELTEN
im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Ein Theaterspiel mit Kristiane Petersmann, Moritz Nitsche und Kindern der Sonderschule Wolfen

Freitag, 2.11.
Lesung und Gespräch

11 Uhr

Heinrich-Heine-Gymnasium
Reudener Str. 74 
06766 Bitterfeld-Wolfen

Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst KUNSTWELTEN
im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Ingo Schulze liest aus seinem Roman „Peter Holtz“ und bleibt für ein Gespräch mit Schülerinnen und Schülern

Freitag, 2.11.
Symposium

9 – 21 Uhr

Universität Hamburg
Institut für Historische Musikwissenschaft
Raum 5
Neue Rabenstraße 13
20354 Hamburg

Ein Perfektionist besonderer Art. Der Pianist Eduard Erdmann und seine Hamburger Meisterklasse

Symposium, Buchvorstellung, Konzert

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 1.11.
Preisverleihung

18 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Peter-Joseph-Lenné-Preis 2018

Festakt und Preisverleihung mit Staatssekretär Stefan Tidow, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Anmeldung erforderlich: http://anmeldung.lennepreis.de

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 1.11.
Vortrag

15.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Peter-Joseph-Lenné-Medaille. Günter Nagel

Vortrag des Landschaftsarchitekten und ehemaligen Direktors der Sektion Baukunst

In deutscher Sprache

Eintritt frei


Das Akademie-Programm für Januar und Februar 2021 wird ab Mitte Dezember 2020 veröffentlicht.