Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG)

Inhalt

Das KLG ist das anerkannte Standardwerk zur zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur. Das Lexikon beschreibt umfassend aktuelle literarische Entwicklungen und nimmt sich dabei auch junger Schriftstellerinnen und Schriftsteller an. Das KLG in Munzinger Online enthält mehr als 700 Artikel über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autorinnen und Autoren - das entspricht mehr als 14.000 Druckseiten. Biographie, Werk und Wirkung werden jeweils ausführlich vorgestellt, ergänzt durch umfangreiche Werkverzeichnisse und Sekundärbibliographien. Die Datenbank wird laufend aktualisiert und erweitert. Herausgegeben von Hermann Korte, begründet von Heinz Ludwig Arnold.

Recherche starten

http://www.munzinger.de

Informationen zum Zugang

Lizensiert für die Akademie der Künste

Informationen zum Titel

Verlag: Edition Text und Kritik; Munzinger
Datenbanktyp: Biographische Datenbank