Kultur:Stadt

Ausstellung 15. März – 26. Mai 2013
Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Kunst und Kultur sind in vielfacher Weise zu entscheidenden Motoren innovativer und erfolgreicher Stadtgestaltung und -planung geworden, ohne die sich die Metropolen der Welt nicht mehr behaupten können. Die Ausstellung Kultur:Stadt denkt die Zukunft unserer Städte konsequent aus dieser Perspektive. Die von Matthias Sauerbruch für die Akademie der Künste kuratierte Architekturausstellung durchleuchtet kritisch das Verhältnis zwischen Architektur und sozialer Wirklichkeit im 21. Jahrhundert und zeigt auf, wie Kunst und Kultur Stadt und Architektur prägen.


Foto: Caroline Wolf


Foto: Katharina Kneisel

Die Auswahl der internationalen Beispiele – von spektakulären Architektur- und Kunstprojekten über die kreative Umnutzung leerstehender Bauten und Stadtareale bis hin zu Bürgerinitiativen – eröffnet ein Panorama gebauter Konkretisierung von Kultur und erlaubt damit nicht nur eine Bestandsaufnahme, sondern gleichermaßen eine Bewertung und Einschätzung des jeweiligen Einzelfalls. Gelingt die soziale, kulturelle und architektonische Verankerung in der Stadt und führt diese zu neuen Formen von kultureller Produktion? Oder stellt das Bauprojekt nur ein marketingstarkes Wahrzeichen dar, eine weitere Insel in einem von zunehmender Fragmentierung gekennzeichneten öffentlichen Stadtraum?


Ausstellungsansicht Kultur:Stadt. Foto: Caroline Wolf


Die Ausstellung bietet ihren Besuchern über die physische Präsentation von Plänen und Modellen hinaus eine besondere Auseinandersetzung an: auf Tablet-Computern sind kommentierte Videotouren sowie vertiefende Hintergrund-Informationen einzusehen. Ergänzt werden diese durch Autorenfilme von Absolventen der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin zu den einzelnen Architektur-Projekten. Somit können im Ausstellungsraum drei Sichtweisen versammelt werden: die des Architekten, die des Kurators und die eines Autorenfilmers.


Ausstellungsansicht Kultur:Stadt. Foto: Caroline Wolf


Die in der Ausstellung angestoßene Debatte wird während der Laufzeit in Vorträgen, Filmscreenings, Konzerten, Soundinstallationen und Konferenzen fortgesetzt.


Begleitend zur Ausstellung erscheint bei Lars Müller Publishers, Zürich ein umfangreicher Katalog, herausgegeben von Wilfried Wang für die Akademie der Künste, mit Beiträgen von u.a. Kaspar König, Richard Sennett, Michael Mönninger und William J.R. Curtis.

Mit der Ausstellung Kultur:Stadt setzt die Sektion Baukunst einen wichtigen Themenstrang der Akademie der Künste fort: Die Debatte um den Öffentlichen Raum. Sie folgt damit dem Projekt Wiederkehr der Landschaft, mit dem die Akademie 2010 aufzeigte, dass die Stadt der Zukunft nur aus der Landschaft heraus zu entwickeln ist.

Ein Blog begleitet die Ausstellung.