News

Beiträge 1 bis 10 von 35, Seite 1 von 4

1.4.2021, 11 Uhr

Open Call: What Stays – Archiving Care

New digital residency for artists of all disciplines

The JUNGE AKADEMIE of the Akademie der Künste, Berlin in cooperation with transmediale festival and the Goethe Institut Slovakia are pleased to announce What Stays - Archiving Care. The year-long project explores digital counter archives and the role of technology in opening up alternative histories and memories, and launches with an open call with three digital residencies for international artists from any discipline. Each three month residency will be awarded with €3,000 euros.

mehr

1.4.2021, 11 Uhr

Open Call: What Stays – Archiving Care

Neues Online-Stipendium für Künstler*innen aller Sparten.
Bewerbungsschluss: 4. Mai 2021

Die JUNGE AKADEMIE der Akademie der Künste, das transmediale festival und das Goethe-Institut Slowakei freuen sich „What Stays – Archiving Care“ anzukündigen. Das einjährige Projekt erforscht digitale Gegenarchive und die Rolle von Technologie bei der Sichtbarmachung und Eröffnung alternativer Geschichte(n) und Erinnerungen. Das Projekt beginnt mit einem Open Call für drei digitale Residencies für internationale Künstler*innen aller Disziplinen. Jede der dreimonatigen Residency ist mit 3.000 Euro dotiert.

mehr

1.2.2021, 10 Uhr

Neue Ausschreibung: Internationales Stipendium zum Thema Mensch-Maschine

Die JUNGE AKADEMIE der Akademie der Künste vergibt in Partnerschaft mit VISIT, dem Artist-in-Residence-Programm der E.ON Stiftung von 2020 bis 2022 einmal jährlich ein Stipendium zur Förderung von internationalen Projekten, die sich mit dem Thema Mensch-Maschine auseinandersetzen.

mehr

29.1.2021, 10 Uhr

The Machinery of Myth

Online Panel

Mittwoch, 27.1., 18 Uhr
Livestream mit Morehshin Allahyari, Nishant Shah und Sahej Rahal

Der Künstler Sahej Rahal, Stipendiat im Programm „Mensch-Maschine“ der JUNGEN AKADEMIE, verwebt in seinem Projekt künstliche Intelligenz mit schamanischen Kreaturen und hinterfragt das mythologische Narrativ des Hindu-Nationalismus.

mehr

22.10.2020, 14 Uhr

Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2020. Ferhat Bouda

Das Lebensprojekt Ferhat Boudas gilt den Berbern, auch Imazighen (freie Menschen) genannt, die seit Jahrhunderten Repressionen erfahren, deren Kultur aber dennoch überdauert hat. Die Singularität dieser Kultur mit Bildern und im Bild zu schützen, ist seine große Aufgabe. 1976 in Algerien (Kabylei) geboren, lebt er seit 2005 als freier Fotograf in Frankfurt am Main und bereist für sein fotografisches Projekt sämtliche Länder in Nordafrika und der Sahelzone.

mehr

1.10.2020, 09 Uhr

Covered Memories – Filme aus dem Iran

Filme und Gespräche

Das Austesten von Zensur durch Andeutungen und Chiffren ist eine Stärke des iranischen Kinos. Bemerkenswert häufig greifen Filme das Schicksal von Frauen auf, die Wege aus der ihnen zugewiesenen Rolle suchen. Das Programm umfasst Animations-, Experimental-, Spiel- und Dokumentarfilme aus den letzten Jahren, die, vielfach auf Festivals ausgezeichnet, sich jeweils durch eine besondere bildkünstlerische und erzählerische Handschrift auszeichnen.

mehr

28.8.2020, 12 Uhr

junge-akademie.adk.de – Digitale Plattfrom der JUNGEN AKADEMIE ist online!

Die digitale Plattform der JUNGEN AKADEMIE ist ab sofort online! Das transdisziplinäre und -kulturelle Online-Magazin ist Ausstellungs- und Experimentierraum und digitales Open Studio zugleich und bietet Stipendiat*innen die Möglichkeit, sich untereinander sowie mit Akademie-Mitgliedern zu vernetzen, digitale Projekte zu entwickeln und den Wissensaustausch im internationalen Netzwerk sichtbar machen.

mehr

17.7.2020, 07 Uhr

Residenzstipendien der JUNGEN AKADEMIE und innogy Stiftung stehen fest

Die vier Residenz-Künstlerinnen und -künstler des Förderprogramms VISIT, der JUNGEN AKADEMIE der Akademie der Künste und der innogy Stiftung 2020 stehen fest. Die Stipendien sind mit je 20.000 Euro dotiert.

mehr

19.6.2020, 13 Uhr

Nothilfefonds für Stipendiat*innen und Alumni der JUNGEN AKADEMIE

Die Gesellschaft der Freunde der Akademie der Künste ruft zu Spenden für Künstler*innen der JUNGEN AKADEMIE auf, die durch die Coronakrise in Not geraten sind.

mehr

18.5.2020, 12 Uhr

Post Truth, Fake News und politische Propaganda: Welche Gegenstrategien entwickeln Künstler*innen?

Im Rahmen des Programms zur Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ der Akademie der Künste veranstaltet die JUNGE AKADEMIE das Online-Laboratorium „Laboratory of Contested Space“ zum Thema „Art & Truthtelling“.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 35, Seite 1 von 4