Bildmotiv nach Filmstill aus der Bayreuther Lohengrin Inszenierung von Hans Neuenfels © Björn Verloh

Künstlerisches Team / Kontakte

AUSSTELLUNG
Künstlerisches Team Nele Hertling, Reinhild Hoffmann, Thomas Langhoff (gest. 18.2.2012), Sven Neumann • Assistenz Mechthild Cramer von Laue • Idee Regine Herrmann • Künstlerische Beratung Maria Magdalena Schwaegermann • Projektleitung Petra Kohse • Mitarbeit Monique Bellan • Archivarische Betreuung Elgin Helmstaedt, Maren Horn, Konstanze Mach-Meyerhofer, Andrea Rolz, Susan Todd • Leihverkehr/Transporte Christina Meyer • Ausstellungsgestaltung Simone Schmaus • Ausstellungsgrafik fernkopie, Grafische Gestaltung • Ausstellungsrealisation Claudio D’Ambrosio, Igor Livschitz, Sören Reuter, Stefan Rummel, Jörg Scheil, Isabel Schlenther, Ingrid Strey • Licht- und Medientechnik Nadine Doberschütz, Anja Gerlach, Bert Günther, János Kachelmann, Frank Kwiatkowski, Kathy Lieber, Björn Matzen, Michael Piaskowski, Anna Wolf • Digitalisierung Kerstin Brümmer • Videogespräche Kamera/Schnitt, Videobearbeitung Veit Lup, Uwe Ziegenhagen • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stephanie Eck, Brigitte Heilmann, Marianne König

KÜNSTLERGESPRÄCHE UND ORIGINALTEXTE
Mit Christian Boltanski sprach Barbara Gronau, September 2012 .
Mit Romeo Castellucci sprach Stéphane Ghislain Roussel, Juni 2012 in München (Bayerische Staatsoper).
Mit Achim Freyer sprachen Nele Hertling und Sven Neumann, April 2012 in Berlin.
Mit Carl Hegemann sprach Petra Kohse, September 2012.
Mit Hold Your Horses sprach Uwe Mengel, Juli 2012.
Mit Andreas Homoki sprach Sarah Zalfen, Mai 2012.
Mit Jean Kalman sprach Barbara Gronau, Juli 2012.
Mit Barrie Kosky sprach Nele Hertling, September 2012.
Mit Jonathan Meese sprach Manos Tsangaris, November 2012.
Mit Hans Neuenfels sprach Norbert Miller, September 2012.
Mit Helmut Oehring sprach Hella Bartnig, Dezember 2012.
Mit Hans Jürgen Syberberg sprach Kristina Jaspers, Oktober 2012 in Nossendorf.
Mit Anna Viebrock sprach Kai Luehrs-Kaiser, September 2012.
Mit Robert Wilson sprach Tilman Hecker, August 2012 in Watermill/NewYork.
Das Manifest von Jonathan Meese ist ein Originalbeitrag des Künstlers.
Der Text von Helmut Oehring ist ein Originalbeitrag des Künstlers.
(Gespräche ohne Ortsangabe wurden in der Akademie der Künste aufgezeichnet.)


PUBLIKATION
Redaktion und Lektorat Petra Kohse, Julia Bernhard • Gestaltung fernkopie, Grafische Gestaltung • DruckGallery Print, Berlin •© 2012, Akademie der Künste, Berlin, die Autoren, Fotografen, Künstler • © VG Bild-Kunst, Bonn 2012, für die Arbeiten von Christian Boltanski, Ilya Kabakov, Hagen Klennert, Jonathan Meese, Einar Schleef

Die Akademie der Künste wird gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Akademie der Künste sowie von Dorothee und Dr. Tessen von Heydebreck, Berlin, und der Robert Wilson Stiftung, Lummi U. Kieren, Berlin

In Zusammenarbeit mit

            


Gefördert durch


Mit freundlicher Unterstützung von

Medienpartner


       



powered by webEdition CMS