Johanna Diehl, <i>Das imaginäre Studio XIV</i> (Hermann Scherchens rotierender Nullstrahler, Studio für Elektroakustische Musik, Akademie der Künste, Berlin), gelatin silver print, 2017, 61 × 49 cm

Susanne Elgeti

Susanne Elgeti ist Filmemacherin und Medienpädagogin. Sie studierte Musikwissenschaft, Psychologie, Kommunikationswissenschaft und absolvierte eine Ausbildung mit Schwerpunkt Kamera und Dokumentarfilm an der Filmschule FilmArche e. V. in Berlin. Ihre Dokumentarfilme und Videoprojekte sind wesentlich im Bereich Neuer Musik, Musiktheater, Tanz und bildender Kunst angesiedelt. Total behindert (2012) war das erste Kooperationsprojekt mit der Tagesförderstätte Harbigstraße. Schnebel andante con moto (2015) wurde als bester Musikfilm 2015 des UNERHÖRT! Filmfestivals in Hamburg ausgezeichnet.