Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Claudia Hamm

Claudia Hamm (geb. in Jena) ist Theaterregisseurin, Autorin und Literaturübersetzerin. Sie arbeitete u.a. am Burgtheater Wien und mit ihrem Ensemble 15febbraio an zahlreichen Theatern und Festivals in Italien, Frankreich und Deutschland. Für ihre Übersetzungen der Werke von Emmanuel Carrère – Limonow war die erste davon – erhielt sie 2016 den Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft.

 

Zurück zur Übersicht