Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Joëlle Léandre

Joëlle Léandre (*1951 in Aix-en-Provence, Frankreich) ist Kontrabassistin und sowohl im Feld der Neuen Musik als auch als Improvisateurin engagiert. Mit ihrer Arbeit als Komponistin und Musikerin ist sie weltweit auf renommierten Bühnen präsent, sei es als Solistin oder in Ensembles. Zusammen mit Irène Schweitzer und Sängerin Maggie Nicols bildet Léandre das Trio Les Diaboliques. Im Dezember 2017 verfasste Joëlle Léandre einen international wahrgenommenen offenen Brief an die Veranstalter des jährlich vergebenen Musikpreises Les Victoires du jazz, in dem sie ihre Fassungslosigkeit und Wut über die Auswahl rein männlicher Preisträger deutlich macht.

 

Zurück zur Übersicht