Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Júlia Klaniczay

Júlia Klaniczay (geb. 1954 in Budapest), 1979 Mitgründerin des illegalen Archivs Artpool mit György Galántai und seit 1992 Direktor des Artpool Art Research Center in Budapest, dass bis 2015 als ein nicht kommerzielles Institut arbeitete und seit 2015 eine Abteilung des Museums der Bildende Künste in Budapest ist. 1977 bis 1992 Chefredakteurin der Akadémiai Kiadó, dem Verlag der ungarischen Akademie der Wissenschaften. Übersetzerin und Autorin zahlreicher Texte, Teilnehmerin oder Assistentin bei vielen Projekten, die von György Galántai konzipiert und im Rahmen von Artpool realisiert wurden.

 

Zurück zur Übersicht