Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Kaja Draksler

Kaja Draksler ist eine slowenische Pianistin und Komponistin. Nach ihrem Studium in den Niederlanden (BA Jazz Piano und MA in Klassischer Komposition), beschloss sie in Amsterdam zu bleiben. Dort ist sie ein aktiver Bestandteil der Improvisations-Szene und Mitglied des DOEK-Kollektives, das regelmäßig in ganz Europa auftritt. Draksler sucht nach Möglichkeiten, Komposition und (freie) Improvisation zu vereinen, indem sie mit verschiedenen Strukturen und musikalischen Logiken arbeitet. In der Tradition der holländischen Jazz-/Improvisationsmusik stehend, geht sie der Idee nach, stilistische und historische Grenzen hinter sich zu lassen und mit Komposition und Improvisation zu individuellem Ausdruck und eigener Sprache zu finden.

 

Zurück zur Übersicht