Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Lutz Dammbeck

Lutz Dammbeck (geb. 1948 in Leipzig) ist ein deutscher Maler, Grafiker und Filmemacher. Bevor er 1986 die DDR verließ, produzierte er einige der bemerkenswertesten Animations- und Experimentalfilme des Ostblocks. Seine Mediencollage Herakles (1979–1984) war das zentrale Ereignis auf dem ersten Intermedia-Festival der DDR 1985 in Coswig bei Dresden. Als die Realisierung des von ihm geplanten programmfüllenden Experimentalfilms Herakles in einem der staatlichen DEFA-Studios gescheitert war, realisierte Dammbeck das ursprüngliche Konzept als Mediencollage unter wechselnden Titeln und Mitarbeiten, u.a. mit der Tänzerin Fine Kwiatkowski. Filme u.a. Das Netz (12004) und Overgames (2015).

 

Zurück zur Übersicht