Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Manfred Schoof

Manfred Schoof (*1936 in Magdeburg, Deutschland), der „große Romantiker der Jazz-Avantgardisten“, ist einer der bekanntesten Trompeter Deutschlands. Die Entwicklung des Free Jazz in Europa prägte er bahnbrechend mit seinem Mitwirken im Globe Unity Orchester, dem Manfred Schoof Quintett, wie auch dem Manfred Schoof Orchestra. 1969 veröffentlichte er mit European Echoes die erste FMP-Schallplatte überhaupt. Als Komponist schrieb er für alle deutschen und viele europäische Rundfunkorchester, verfasste zahlreiche Film- und Fernsehmusiken, komponierte Chor- und Orchesterwerke. Schoof lehrte als Professor an der Musikhochschule in Köln und ist vielfach ausgezeichnet, 2006 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

 

Zurück zur Übersicht