Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Markus Müller

Markus Müller ist Kurator der Ausstellung Free Music Production / FMP: The Living Music. Er hat u.a. für die Skulpturprojekte in Münster 1997, die documenta-Ausstellungen 2002 und 2007, sowie die Biennale in Venedig 2015 gearbeitet. 2005 hat er die Ausstellung zu Throbbing Gristle an den Kunst-Werken, Berlin, kuratiert. 2012 hat er die ECM – Ausstellung am Haus der Kunst mitverantwortet, am Kunstmuseum Stuttgart war er Co-Kurator von I got Rhythm (2015 – 2016) und ebendort eröffnet im Herbst 2018 die von ihm mitkuratierte Ausstellung Ekstase. Für die Donaueschinger Musiktage kuratiert er die Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag 2021.

 

Zurück zur Übersicht