Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Ronald Galenza

Ronald Galenza (geb. 1971 Berlin) ist Schriftsteller und Journalist. 1986 hat er eine Independent-Diskothek- und Konzertreihe auf der „Insel der Jugend" in Berlin-Treptow unter dem Titel „X-Mal, Musik zur Zeit" gegründet und veröffentliche Texte in DDR-Samisdat-Zeitschriften wie Schaden, A Drei U.S.W., Liane. Derzeit veröffentlicht er in "telegraph", "Horch und Guck", "entwerter/oder", „Gegner", „ortour" und „ZONIC". Seit 1990 ist er als Musikredakteur, Moderator und später Kultur-Redakteur bei „DT64", „Rockradio B", „Radio Fritz" tätig. Darüber hinaus legt er als DJ Electric auf, ist Lyriker und Autor von Popsongs.

 

Zurück zur Übersicht