Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Bert Papenfuß

Bert Papenfuß (geb. 1956 Stavenhagen) war zunächst als Elektrofacharbeiter, Ton- und Beleuchtungstechniker tätig. Seit 1980 ist er freischaffender Schriftsteller. Zusammenarbeit mit Malern und Musikern. Seit 1994 Mitherausgeber der kulturpolitischen Zeitschrift SKLAVEN, ab 1998 SKLAVEN Aufstand, ab 1999 GEGNER, seit 2014 Abwärts!. Von 1999 bis 2008 Mitbetreiber der Tanzwirtschaft Kaffee Burger, von 2010 bis 2015 der Kulturspelunke Rumbalotte continua, seither in den Fängen des Rumbalotte Prenzlauer Berg Connection e.V., lebt in Berlin. 1988 Erich Fried Preis, Wien. 2008 Eugen Viehof-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung, München. 2016 Karin Kramer Preis für widerständige Literatur, Berlin. 2017 Planet-Lyrik-Mietpries, Berlin.

 

Zurück zur Übersicht