Grafik: Heimann + Schwantes

Underground und Improvisation. Books ReBoostert

Vortrag

Der aus Amerika stammende Künstler Arnold Dreyblatt und der tschechisch-deutsche Schriftsteller Jan Faktor begegneten sich im vereinigten Berlin. Faktor war einer der drei Sprecher in Dreyblatts Projekt „Who ist Who in Central & Eastern Europe 1933" und trug zum gleichnamigen Buch einen Essay bei. Die Publikation basiert auf der 1991 im Rahmen des DAAD-Programms entstandenen Hypertext-Opera von Dreyblatt. Faktor engagierte sich schon frühzeitig in der „Underground"-Literatur-Szene der ehemaligen DDR, wo auch sein 1981/83 entstandener Text „Parallelepiped" für zwei Stimmen entstand und im privaten Rahmen uraufgeführt wurde. Books ReBoostert thematisiert das Auffinden des jeweiligen „Buches der Bücher".

Zum Auftakt wird Dreyblatts Videopräsentation seines „Who's ist Who"-Projektes (mit Faktor) gezeigt sowie die Rekonstruktion und Neuinterpretation der 10.000 historischen Biografien des historisch-biografischen Wörterbuchs von Jan Faktor. Faktor wird außerdem Ausschnitte aus seiner nichtöffentlichen Lesung von 1983 vorstellen und seine systematische Suche nach geeigneten Wortsequenzen und deren lautliche Manipulationen für die Konstruktion seines linguistischen Pioniertextes beschreiben.

Dienstag, 24.4.

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Vortrag: Arnold Dreyblatt, Jan Faktor

In deutscher Sprache

Eintritt frei