Abfallprodukte der Liebe. „Wie mich das Theater entdeckte“ – Auf der Bühne mit Werner Schroeter

Gespräch

Claudia Lenssen im Gespräch mit Traute Hoess (Schauspielerin), Eberhard Kloke (Komponist) und Rainer Will (Schauspieler).

Neben einer Vielzahl von Filmen unter seiner Regie, schuf Werner Schroeter eine ebenso opulente Anzahl von Theater- und Operninszenierungen an den wichtigsten Bühnen Deutschlands und Europas, die vor allem in den 1990er Jahren seinen Arbeitsschwerpunkt bildeten. Eberhard Kloke, dessen Klanginstallation I – IV in der Ausstellung „Abfallprodukte der Liebe" präsent ist, beschreibt Schroeters Passion für die Musik, speziell Beethoven, Wagner und Strauß – und ganz besonders „die Callas!". Traute Hoess, eine wichtige Vertraute Schroeters, kennt ihn aus der gemeinsamen Theaterarbeit und Rainer Will spielte und assistierte bei Goldflocken (1976) und Der Rosenkönig (1984–1986).

Sonntag, 10.6.2018

16 Uhr

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

Claudia Lenssen im Gespräch mit Traute Hoess, Eberhard Kloke, Rainer Will

In deutscher Sprache

Eintritt frei