Koloniales Erbe

Ain Bailey

Ain Bailey

Ain Bailey ist Klagkünstlerin und DJ. Ihr derzeitiges Schaffen umfasst die Erforschung von Klang-Autobiographien, architektonische Akustik, Live-Performances sowie die Zusammenarbeit mit Performance-, Bild- und Tonkünstlern*innen. Bailey hat sowohl in den USA als auch international ausgestellt. „Oh Adelaide" (2010), ihre Kollaboration mit der Künstlerin Sonia Boyce, wurde vielfach gezeigt, u.a. in der Tate Britain, der Whitechapel Gallery und The Kitchen, New York. 2016 wurde Bailey von der Art Basel Miami Beach mit einer Komposition für den Soundscape Park beauftragt. Sie ist außerdem Doktorandin am Birkbeck College der University of London und war im Wintersemester 2017/18 Gastprofessorin für Sound an der Kunsthochschule Kassel.

Weitere Informationen

 

Zurück zur Übersicht