Koloniales Erbe

Christina Sharpe

Christina Sharpe

Christina Sharpe ist Professorin für Englisch, Africana Studies und Women's, Gender und Sexuality Studies an der Tufts University. Ihr zweites Buch, In the Wake: On Blackness and Being, erschien im November 2016 bei Duke University Press und wurde von Guardian und The Walrus als eines der besten Bücher des Jahres 2016 gelobt. Ihr erstes Buch Monstrous Intimacies: Making Post-Slavery Subjects erschien 2010, ebenfalls bei Duke University Press. Derzeit arbeitet Sharpe an der Fertigstellung einer kritischen Einführung zu den Gedichten von Dionne Brand, Collected Poems of Dionne Brand (1982-2010) sowie an zwei Monografien: Black. Still. Life und Refusing Necrotopia. Sie war Postdoktorandin der Ford Foundation.

Weitere Informationen

 

Zurück zur Übersicht