Ausstellung „NOTHINGTOSEENESS – Leere/Weiß/Stille“, 15.9. – 12.12.2021: nothingtoseeness.de

#BerlinImpft: Impfen schützt auch die Kultur – Die Akademie der Künste sagt: Danke, Berlin!

„Fritz, I like the way you grasp the situation by its balls“ Fritz Balthaus

Ausstellungseröffnung

Fritz Balthaus ist Autor und Kontextkünstler. Für die Akademie der Künste entwickelte er 13 Interventionen in den öffentlichen Bereichen und Gärten am Hanseatenweg. Diese ortsspezifischen „Spartenstiche“ stellen eine allgemein behauptete Kunstfreiheit auf die Probe. Genauer betrachtet ist der gesellschaftliche Auftrag zur „Kunstfreiheit“ selbst „Auftragskunst“, und vielleicht besteht die Freiheit der Kunst nur noch darin, ihre Unfreiheit zu thematisieren. In diesem Sinne reiben sich die Interventionen von Fritz Balthaus an der „Hausordnung“ der Kunst und an der „Hausordnung“ des konkreten Gebäudes der Akademie der Künste.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation (32 Seiten, 13 Farbabbildungen).
Im Rahmen der Berlin Art Week 2015

dienstags bis sonntags 11–19 Uhr. Eintritt frei.
Künstlerführungen: 6.9. und 20.9., 14 Uhr

Donnerstag, 3.9.2015

18.30 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

mit Fritz Balthaus, Begrüßung und Künstlergespräch Wulf Herzogenrath und Anke Hervol
Eintritt frei

Künstlerführungen: Sonntag 6.9. und Sonntag 20.9., 14 Uhr.