(Post)Koloniales Unrecht und juristische Interventionen

Williams Chima

Chima Williams

Williams Chima stammt aus Nigeria, wo er als Anwalt für Umwelt- und Menschenrechte tätig ist. Er setzt sich auf nationaler und internationaler Ebene für die Einhaltung globaler Umwelt- und Menschenrechts-
standards durch Unternehmen und Respekt für die Rechte indigener Gemeinden ein. Derzeit verteidigt er vier nigerianische Bauern und Fischer gegen Shell und vertritt das Volk der Ikebiri gegen NAOC-ENI. Sie werfen dem Konzern vor, auf ihrem Land eine Umweltkatastrophe verursacht zu haben. Williams Chima ist Leiter von Legal Resources, Environmental Rights Action und Präsident von Green Alliance Nigeria, einem Netzwerk von Umwelt-NGOs in Nigeria.

Weitere Informationen

 

Zurück zur Übersicht