(Post)Koloniales Unrecht und juristische Interventionen

Makau Mutua

Makau Mutua with books

Makau Mutua war zwischen 2008 und 2014 Dekan an der SUNY Buffalo Law School der State University of New York; heute ist er dort Ehrenprofessor und Floyd H. & Hilda L. Hurst Faculty Scholar. Seine Forschungsschwerpunkte sind Menschenrechte, Internationales Recht und internationale Handelsabschlüsse. Zu seinen Veröffentlichungen zählen Human Rights Standards: Hegemony, Law, and Politics (2016), Human Rights NGOs in East Africa: Political and Normative Tensions (2008) und Human Rights: A Political and Cultural Critique (2002).

Weitere Informationen

 

Zurück zur Übersicht