(Post)Koloniales Unrecht und juristische Interventionen

Wolfgang Kaleck

Wolfgang Kaleck

Wolfgang Kaleck, Rechtsanwalt und Buchautor mit den Schwerpunkten Menschenrechte und Internationales Strafrecht. Zu seinen jüngsten Publikationen zählt Unternehmen vor Gericht. Globale Kämpfe für Menschenrechte (2016). Er ist Generalsekretär des von ihm 2007 mitgegründeten European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), eine gemeinnützige und unabhängige Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin. Zuletzt war er Kurator der im Herbst 2016 gemeinsam mit der Akademie der Künste, der Bundeszentrale für politische Bildung und dem ECCHR durchgeführten Veranstaltung Gedächtnis und Gerechtigkeit.

Weitere Informationen

 

Zurück zur Übersicht