Koloniales Erbe

Samstag, 26. Mai 2018
13.30 – 14 Uhr, Plenarfoyer

PEFORMANCE LECTURE
The Black Drift

Sorryyoufeeluncomfortable/Imani Robinson (Künstlerkollektiv, London, UK)

„Black Drift“ ist ein fortlaufendes Projekt von Sorryyoufeeluncomfortable (SYFU), es hinterfragt die Architektur und Geografie der Dinge, die Schwarzes Leben umgeben. Ziel des Projekts ist die Untersuchung der subtilen ästhetischen und psychologischen Konturen der historischen Gegenwart in der afrikanischen Diaspora, die eine Richtung vorgeben, die Untersuchung der Afro-Zukunft, die uns als Reisende durch unsere Welt lotst, und die der Navigation, die ein derartiges Schwarzes Sozialleben erfordert. Die Performance wird durchgeführt von Imani Robinson.

 

Zurück zur Übersicht