Literatur – Mitglieder

Peter Härtling

Schriftsteller (Prosa, Kinderbuch, Lyrik)

Am 13. November 1933 in Chemnitz geboren, lebt in Walldorf bei Frankfurt am Main.
Von 1967 bis 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (West), Sektion Literatur.
1990 Korrespondierendes Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (Ost), Sektion Literatur und Sprachpflege.
Von 1990 bis 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (Ost), Sektion Literatur und Sprachpflege.
Seit 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Literatur.
Von 1968 bis 1969 und von 1984 bis 2006 Direktor der Sektion Literatur.

Biographie

Aufgewachsen in Hartmannsdorf bei Chemnitz und Olmütz/Mähren.
Bis 1952 Besuch des Gymnasium in Nürtingen.
Arbeit in der Buchhaltung einer Korkfabrik.
1951 Besuch der von HAP Grieshaber gegründete Bernstein-Schule.
1952-1954 Volontär in der Lokalredaktion der "Nürtinger Zeitung".
1954-1955 Redakteur der "Heidenheimer Zeitung".
1956-1962 Feuilleton-Redakteur der "Deutschen Zeitung".
1962 Redakteur bei der Zeitschrift "Der Monat", ab Mai 1964 Mitherausgeber.
1964 Lesung bei der Tagung der Gruppe 47 im Alten Casino am Wannsee/Berlin.
Frühjahr und Sommer 1965 Arbeit im SPD-Wahlkontor Deutscher Schriftsteller.
Anfang 1967 Cheflektor im S. Fischer Verlag, 1968-1973 Sprecher der Geschäftsleitung.
Seit 1974 freier Schriftsteller.
1979/80 Beteiligung am Widerstand gegen den Bau der Startbahn West am Flughafen Frankfurt am Main.
Wintersemester 1983/84 Gastdozentur für Poetik an der Universität Frankfurt am Main.
Frühjahr 1994 Poetik-Dozent an der Hochschule für Musik und Gestaltung "Mozarteum" in Salzburg.
1994/95 Gastdozentur an der Musikhochschule Karlsruhe.
1998 Wahl zum Präsidenten der Hölderlin-Gesellschaft.
2001 Poetik-Dozentur an der Universität Dresden.

Mitglied des P.E.N., der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

Werk

poeme und songs. Eßlingen 1953
Yamins Stationen. Gedichte. Eßlingen 1955
in zeilen zuhaus. Vom Abenteuer des Gedichts, des Gedichteschreibens und Gedichtelesens. Pfullingen 1957
Unter den Brunnen. Neue Gedichte. Eßlingen 1958
Im Schein des Kometen. Roman. Stuttgart 1959
Palmström grüßt Anna Blume. Essay und Anthologie der Geister aus Poetia. Stuttgart 1961
Spielgeist, Spiegelgeist. Gedichte 1959-1961. Stuttgart 1962
Niembsch oder Der Stillstand. Eine Suite. Stuttgart 1964
Janek. Porträt einer Erinnerung. Stuttgart 1966
Vergessene Bücher. Hinweise und Beispiele. Stuttgart 1966
Das Ende der Geschichte. Über die Arbeit an einem "historischen Roman". Vortrag. Wiesbaden 1968
Das Familienfest oder Das Ende der Geschichte. Roman. Stuttgart 1969
Gilles. Ein Kostümstück aus der Revolution. Stuttgart 1970; UA Hamburg 1974
... und das ist die ganze Familie. Tagesläufe mit Kindern. Fotos G. Stiller. Recklinghausen 1970
Ein Abend, eine Nacht, ein Morgen. Eine Geschichte. Neuwied 1971; Film. SFB/ARD 1974
Neue Gedichte. Darmstadt 1972
Das war der Hirbel. Kinderbuch. Weinheim, Basel 1973; Tonkassette 1982; 2 CDs 2005
Zwettl. Nachprüfung einer Erinnerung. Darmstadt, Neuwied 1973
Eine Frau. Roman. Darmstadt, Neuwied 1974; Film u.d.T. Intermezzo für fünf Hände. ARD 1978
Zum laut und leise Lesen. Geschichten und Gedichte für Kinder. Darmstadt, Neuwied 1975
Oma. Kinderbuch. Weinheim, Basel 1975; Film. NDR 1976; Schallplatte 1977
Hölderlin. Roman. Darmstadt, Neuwied 1976; Tonkassette 1977
Theo haut ab. Kinderroman. Weinheim, Basel 1977
Anreden. Gedichte aus den Jahren 1972-1977. Darmstadt, Neuwied 1977
Hubert oder Die Rückkehr nach Casablanca. Roman. Darmstadt, Neuwied 1978
Ben liebt Anna. Kinderroman. Weinheim, Basel 1979; Tonkassette 1982; Hörspiel 1992
Ausgewählte Gedichte 1953-1979. Darmstadt, Neuwied 1979
Sofie macht Geschichten. Fibelgeschichten. Weinheim 1980
Nachgetragene Liebe. Darmstadt, Neuwied 1980; Tonkassette 1983
Der wiederholte Unfall. Erzählungen mit einem Nachwort des Autors. Stuttgart 1980
Alter John. Kinderroman. Weinheim, Basel 1981
Spuren des Ikarus. Mit Fritz Ruoff. Pliezhausen 1981
Meine Lektüre. Literatur als Widerstand. Darmstadt, Neuwied 1981
Die dreifache Maria. Eine Geschichte. Darmstadt, Neuwied 1982
Über Heimat. Essay. Ludwigsburg 1982
Das Windrad. Roman. Darmstadt, Neuwied 1983
Jakob hinter der blauen Tür. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1983
Vorwarnung. Gedichte. Darmstadt, Neuwied 1983
Und hören voneinander. Reden aus Zorn und Zuversicht. Stuttgart 1984
Der spanische Soldat oder Finden und Erfinden. Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Darmstadt, Neuwied 1984
Ich rufe die Wörter zusammen. Gedichte aus den Jahren 1983 und 1984. Linolschnitte Celestino Piatti. Pfaffenweiler 1984
Für Ottla. Erzählung. Stuttgart 1984
Felix Guttmann. Roman. Darmstadt, Neuwied 1985
Zueignung. Über Schriftsteller. Erinnerungen an Dichter und Bücher. Stuttgart 1985
Krücke. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1986; 3 Tonkassetten 1990
Brief an meine Kinder. Stuttgart 1986
Die Mörsinger Pappel. Gedichte. Darmstadt, Neuwied 1987
Waiblingers Augen. Roman. Darmstadt, Neuwied 1987
Die kleine Welle. Vier Geschichten zur Schöpfungsgeschichte. Stuttgart 1987
Ein uneingelöstes Vermächtnis. Rede zur Eröffnung der Hermann-Kurz-Ausstellung Reutlingen 1988. Kirchheim/Teck 1988
Geschichten für Kinder. Weinheim, Basel 1988
Der Wanderer. Frankfurt am Main 1988
Die Gedichte 1953-1987. Frankfurt am Main 1989
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht. Essays. Frankfurt am Main 1989
Fränze. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1989
Florian. Film. ZDF 1990
Herzwand. Mein Roman. Frankfurt am Main 1990
Noten zur Musik. Stuttgart 1990
Zwischen Untergang und Aufbruch. Aufsätze, Reden, Gespräche. Berlin, Weimar 1990
Brüder und Schwestern. Stuttgart 1991
Mit Clara sind wir sechs. Von den Scheurers, die sich alle Mühe geben, eine Familie zu sein. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1991; 3 Tonkassetten 1992; 3 CDs 2004
Der Anspruch der Kinderliteratur. Rede. Frankfurt am Main 1991
Der gelbe Junge. Kinderbuch. München 1992
Erzählbuch. Geschichten, Gedichte, Texte, Proben. Kinderbuch. Weinheim, Basel 1992
Treibsand. Menschen auf der Flucht. Mit Michael Albus und Rupert Neudeck. Düsseldorf 1992
Engel, gibt's die? 28 Gedichte. Mit 30 Übermalungen von Arnulf Rainer. Stuttgart 1992
Schubert. Zwölf Moments musicaux und ein Roman. Hamburg 1992; 4 Tonkassetten/CDs 1997
Lena auf dem Dach. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1993
Das Land, das ich erdachte. Gedichte 1990-1993. Stuttgart 1993
Bücher sind meine Waffe. Essay. Lichtenfels 1993
Gesammelte Werke. 9 Bde. Hamburg (Bd. 1-5), Köln (Bd. 6-9) 1993-2000
Das wandernde Wasser. Musik und Poesie der Romantik. Salzburger Vorlesungen. Stuttgart 1994
Bozena. Eine Novelle. Köln 1994; 4 Tonkassetten 1996
Jette. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1995; 3 Tonkassetten 1996; 3 CDs 2004
Schumanns Schatten. Variationen über mehrere Personen. Roman. Köln 1996; CD 2004
Melchinger Winterreise. Stationen für die Erinnerung. UA Melchingen 1997; Stuttgart 1998
Horizonttheater. Neue Gedichte. Köln 1997
Tante Tilli macht Theater. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 1997; 2 Tonkassetten 1998; 3 CDs 2004
Ich bin so guter Dinge. Goethe für Kinder. Hg. Illustrationen Hans Traxler. Frankfurt am Main 1998; Tonkassette 1999; CD, München 2004
Notenschrift. Worte und Sätze zur Musik. Stuttgart 1998
Das andere Ich. Ein Gespräch mit Jürgen Krätzer. Köln 1998
Geschichten für Kinder. 15 Erzählungen. Weinheim, Basel 1998
Große, kleine Schwester. Roman. Köln 1998; 6 Tonkassetten 2000
Vor Bildern. Für Maler. Porträts in Worten. Stuttgart 1999
Reise gegen den Wind. Wie Primel das Ende des Krieges erlebte. Roman für Kinder. Weinheim, Basel 2000
Sternbilder. Gedichte. Arbeiten auf Papier von Jürgen Brodwolf. Stuttgart 2000
Ein Balkon aus Papier. Gedichte. Köln 2000
Hoffmann oder Die vielfältige Liebe. Eine Romanze. Köln 2001
Das verlorengegangene Grab. Erzählung. Berlin 2003
Leben lernen. Erinnerungen. Köln 2003
kommen - gehen - bleiben. Gedichte. Stuttgart 2003
Reden und Essays zur Kinderliteratur. Hg. Hans-Joachim Gelberg. Weinheim, Basel, Berlin 2003
Erinnerte Wirklichkeit - erzählte Wahrheit. Die Städte meiner Kindheit. Dresdner Poetikvorlesungen 2002. Einführung Jose F. A. Oliver. Hg. Walter Schmitz. Dresden 2004
Gießener Rede. Hauzenberg 2004
Schiller für Kinder. CD. München 2004
Die Lebenslinie. Eine Erfahrung. Köln 2005
Schattenwürfe. Gedichte 2005. Stuttgart 2005
Mozart für Kinder. Hg. P. H. Illustrationen Hans Traxler. Frankfurt am Main 2005
Fenstergedichte. Lyrik. Stuttgart 2007
Erinnerte Wirklichkeit - erzählte Wahrheit. Die Städte meiner Kindheit. Dresden 2007
O'Bär an Enkel Samuel. Eine Erzählung mit fünf Briefen. Köln 2008
Meine 75 Gedichte und zehn neue. Stuttgart 2008
Sätze von Liebe. Ausgewählte Gedichte. Hg. von Klaus Siblewski. München 2008
Dorther. Reisen aus dem Gedächtnis. Stuttgart 2009
Leicht geworden für Gedankenflüge. 77 Zettel. Stuttgart 2010
Paul das Hauskind. Roman für Kinder. Mit Zeichnungen von Philip Waechter. Weinheim 2010
Winkelspiel. 15 neue Gedichte von Peter Härtling, 12 Zeichnungen von Erwin Brechthold. Stuttgart 2011
Liebste Fenchel! Das Leben der Fanny Mendelssohn-Hensel erzählt in Etüden und Intermezzi. Köln 2011
Hallo Opa - Liebe Mirjam. Eine Geschichte in E-Mails. Weinheim, Basel 2013
Tage mit Echo. Zwei Erzählungen. Köln 2013
80. Versuch einer Summe. Stuttgart 2013
Teich-Matrose. Eine Geschichte. Mit Bildern von Kerstin Meyer. Hamburg 2014
Verdi. Ein Roman in neun Fantasien. Köln 2015
Versuchte Ewigkeit. Gedichte. Stuttgart 2016

Auszeichnungen

1964 Kritikerpreis für Literatur
1965 Literaturförderpreis des Landes Niedersachsen
1965 Ehrengabe des Kulturkreises im BDI
1966 Prix du Meilleur Livre Etranger
1969 Stadtschreiber von Mainz
1971 Gerhart-Hauptmann-Preis
1976 Deutscher Jugendliteraturpreis
1978/79 Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
1985 Preis der Stiftung zur Förderung der geistigen und künstlerischen Arbeit
1987 Hermann-Sinsheimer-Preis
1987 Friedrich-Hölderlin-Preis
1987 Preis der Leseratten
1990 Andreas-Gryphius-Preis
1992 Lion-Feuchtwanger-Preis
1994 Verleihung des Professorentitels durch das Land Baden-Württemberg
1995 Stadtschreiber-Literaturpreis Mainz
1995 Großes Bundesverdienstkreuz
1996 Karl-Preusker-Medaille
1997 Wilhelm-Leuschner-Medaille des Landes Hessen
2000 Eichendorff-Literaturpreis
2001 Ehrendoktor der Universität Gießen
2001 Sonderpreis des Jugendbuchpreises für das kinderliterarische Gesamtwerk
2003 Deutscher Bücherpreis
2004 Ehrenbürger von Nürtingen
2006 Gerty Spies-Literaturpreis
2007 Ehrenpreis des Corine-Buchpreises
2010 Kulturpreis des Kreises Groß-Gerau
2011 Großer Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
2012 Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache
2014 Hessischer Kulturpreis
2015 Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis