Cornelia Paczka-Wagner, Wille zum Werk! (Selbstporträt), 1916 © Akademie der Künste, KS-VdBK 378
26.11. – 24.3.
Ausstellung

Camaro Stiftung
Potsdamer Str. 98 a
10785 Berlin

Fortsetzung folgt! 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Di–Sa, 13–17 Uhr
Mi 13–20 Uhr

Eintritt frei

Anja Steckel im Zoo von Zürich, 1943. © Akademie der Künste, Leonard-Steckel-Archiv
28.1. – 21.3.
Ausstellung

Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde
Am Rathaus 3
17373 Ueckermünde

Kinder im Exil

Schüler des Greifen-Gymnasiums in Ueckermünde bieten Führungen durch die Ausstellung "Kinder im Exil" an

Anmeldung hierfür im Rathaus über Frau Lieckfeldt, Tel.: 039771/28437

Eintritt frei

SCHAUM, Allegorie 1, 2016 © SCHAUM
18.2. – 2.4.
Ausstellung

Pariser Platz

Foyer/Passage

SCHAUM – Selbstoptimierung

Täglich 10 – 22 Uhr

Eintritt frei

Turgut Ercetin, Foto © Kai Bienert
Sonntag, 26.2.
Werkpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

You Want Kilims, But I Do Films – Kunst und Kultur in der Türkei

Der Komponist und Klangforscher Turgut Erçetin stellt sein Werk vor.

Begrüßung und Gespräch: Arnold Dreyblatt

In Kooperation mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD

In englischer Sprache

Eintritt frei

Adolf Muschg, Foto: Inge Zimmermann
Dienstag, 28.2.
Buchpremiere

20 Uhr

Adolf Muschg: Der weiße Freitag

Lesung: Adolf Muschg
Einführung und Gespräch: Steffen Martus

In deutscher Sprache

€ 5/3

Ticket kaufen

Filmstill aus „Der deutsche Freund“ © Malena Filmproduktion
Freitag, 3.3.
Film und Gespräch

11 Uhr

Kino Volksbühne
An der Volksbühne 4
17373 Ueckermünde

Kinder im Exil „Der deutsche Freund“

Film und Gespräch mit Jeanine Meerapfel

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Foto: Akademie der Künste
Dienstag, 7.3.
Akademie-Gespräch

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

7. Akademie-Gespräch Verwundetes Europa II:
Die internen Wunden

Mit Jeanine Meerapfel, Agnieszka Holland, Enrique Sobejano, Cécile Wajsbrot, Nikolas Zirganos

Moderation: Almut Möller

In englischer und deutscher Sprache

€ 5/3

Ticket kaufen

Grafik © Heimann+Schwantes
Donnerstag, 9.3.
Vortrag und Gespräche

18 Uhr

„etc is poetry“. Positionen, Paradoxien, Gedichte

Vortrag: Peter von Matt

Dichtergespräche mit Durs Grünbein, Monika Rinck, Thomas Rosenlöcher, Nora Gomringer, Michael Lentz, Jan Wagner, Kerstin Hensel

In deutscher Sprache

€ 7/5

Ticket kaufen

Grafik © Heimann+Schwantes
Freitag, 10.3.
Gespräch

18 Uhr

„etc is poetry“. Positionen, Paradoxien, Gedichte

Dichtergespräch mit Marcel Beyer, Ulf Stolterfoht, Michael Krüger

Ab 20 Uhr LyrikNacht mit Volker Braun, Friedrich Christian Delius, Angela Krauß, Durs Grünbein

In deutscher Sprache

€ 7/5

Ticket kaufen

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Dienstag, 14.3.
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Gabriele Münter Preis 2017

Preisverleihung an Beate Passow und Ausstellungseröffnung

Eintritt frei

In deutscher Sprache

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
15.3. – 17.4.
Ausstellung

Gabriele Münter Preis 2017

Di – So 11 – 19 Uhr

€ 4/2

Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei

Emin Alper Tepenin Ardı - Beyond the Hill, Filmstill © George Chiper-Lillemark
Freitag, 17.3.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Emin Alper: Tepenin Ardı – Beyond the Hill

Film TR/GR 2012, 94 Min., OmeU

Anschließend Gespräch mit Emin Alper und Rüdiger Suchsland

In englischer Sprache

€ 5/3

Ticket kaufen

Foto: Brecht, 1936; Fotograf unbekannt © Bertolt-Brecht-Archiv
Freitag, 17.3.
Vortrag und Publikumsgespräch

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht-Haus-Lecture: ‚Über-Reste‘ von Brechts Theater und seine Erneuerung in einer anderen Kultur

Vortrag: Eiichiro Hirata
Moderation: Jeanne Bindernagel

In deutscher Sprache

Eine gemeinsame Veranstaltung des Literaturforums im Brecht-Haus mit der International Brecht Society und dem Bertolt-Brecht-Archiv

€ 5/3

Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses (19 Uhr).

Emin Alper, Preisträger Großer Kunstpreis Berlin 2017, Foto © Muhsin Akgün
Samstag, 18.3.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kunstpreis Berlin 2017. Jubiläumsstiftung 1848/1948

Preisverleihung an Emin Alper u. a. durch Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste, und Michael Müller, Regierenden Bürgermeister von Berlin

Eintritt frei

In deutscher und englischer Sprache

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Sonntag, 19.3.
Gespräch

11 Uhr

Gabriele Münter Preis 2017

Gespräch mit Beate Passow

Eintritt mit Ausstellungsticket

In deutscher Sprache

Francisco Mangado, Foto: Juan Rodriguez
Sonntag, 19.3.
Vortrag

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Francisco Mangado

Werkvortrag des spanischen Architekten und Träger des Kunstpreises Berlin Baukunst 2017

Einführung: Thomas Herzog

€ 5/3

In englischer Sprache

Ticket kaufen

Claudio Magris, Foto © Peter-Andreas Hassiepen
Dienstag, 21.3.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Claudio Magris: Verfahren eingestellt

Lesung: Claudio Magris

Einführung: Lothar Müller

€ 5/3

In deutscher Sprache

In Kooperation mit dem Instituto Italiano di Cultura und dem Carl Hanser Verlag im Rahmen der Reihe #dediKa17 - CLAUDIO MAGRIS

 

Ticket kaufen

Sonar Quartett, Foto: Toni Petraschk
Samstag, 25.3.
Konzert und Gespräch

15 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Sonar Quartett. Utopie Streichquartett V: Retro

Werke von H. Lachenmann, W. Rihm, E. Poppe

Anschließend Diskussion

Im Rahmen von MaerzMusik

€ 10/8, Kombi-Ticket Now € 15/10

Ticket kaufen

Sonar Quartett, Foto: Toni Petraschk
Samstag, 25.3.
Konzert

17 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Sonar Quartett. Utopie Streichquartett VI: Now

Werke von M. Giesen, J. Mainka, C. Szlavnics

Im Rahmen von MaerzMusik

€ 10/8, Kombi-Ticket Retro € 15/10

Ticket kaufen

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Sonntag, 26.3.
Führung

11 Uhr

Gabriele Münter Preis 2017

Kuratorenführung mit Marianne Pitzen

Eintritt mit Ausstellungsticket

In deutscher Sprache

Gisela von Wysocki © Barry Lynch / Suhrkamp Verlag
Dienstag, 28.3.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Heinrich-Mann-Preis 2017:
Gisela von Wysocki

Laudatio: Lothar Müller

Dankesrede und Lesung: Hanns Zischler

Eintritt frei

In deutscher Sprache

Allan Kaprow Yard, 1961/1967, Happening für “Allan Kaprow”, Pasadena Art Museum, Pasadena, Kalifornien, Getty Research Institute, Los Angeles (980063) © J. Paul Getty Trust, Courtesy Allan Kaprow Estate und Hauser & Wirth, Foto: Julian Wasser
Mittwoch, 29.3.
Buchpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Grenzenlos Kunst?

Buchpräsentation mit Wulf Herzogenrath u. a.

€ 6/4

In deutscher Sprache

Otto Bartning, Stahlkirche auf der Pressa in Köln, 1928, Außenansicht, Foto: Hugo Schmölz
Donnerstag, 30.3.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Otto Bartning (1883–1959). Architekt einer sozialen Moderne

Ausstellungseröffnung mit Sandra Wagner-Conzelmann, Philip Kurz, Hans Jürgen Prömel

Eintritt frei

In deutscher Sprache

Die Akademie der Künste am Hanseatenweg © Manfred Mayer
Freitag, 31.3.
Vortrag und Gespräche

9.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

31. Berliner Denkmaltag.
Das doppelte Berlin 1957 – 1987 – 2017

Vorträge, Besichtigungen, Diskussionen

9.30 Uhr bis 19 Uhr

Keine Anmeldung nötig

Eintritt frei

In deutscher Sprache

In Kooperation mit dem Landesdenkmalamt Berlin

 

 

Otto Bartning, Stahlkirche auf der Pressa in Köln, 1928, Außenansicht, Foto: Hugo Schmölz
31.3. – 18.6.
Ausstellung

Otto Bartning (1883–1959). Architekt einer sozialen Moderne

Di 11 – 20 Uhr, Mi – So 11 – 19 Uhr

€ 6/4, bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei

Führungen: Di 18 Uhr, So 12 Uhr, € 2 zuzüglich Ausstellungsticket

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Sonntag, 2.4.
Führung

11 Uhr

Gabriele Münter Preis 2017

Kuratorenführung mit Gerlinde Förster

Eintritt mit Ausstellungsticket

In deutscher Sprache

Foto: courtesy of the Silent University Tensta
Sonntag, 2.4.
Künstlergespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

„You Want Kilims, But I Do Films“.
Kunst und Kultur in der Türkei:
Ahmet Öğüt. The Silent University

Künstlergespräch

Moderation: Solvej Helweg Ovesen

Eintritt frei

In englischer Sprache

Christoph Hein, Foto © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag
Dienstag, 4.4.
Buchpremiere

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Christoph Hein: Trutz

Lesung mit Christoph Hein, Corinna Harfouch

Musik: Hans-Eckardt Wenzel

€ 5/3

In deutscher Sprache

Ticket kaufen

Johannes Bobrowski, 1964 in Schweden, Fotograf: Lütfi Özkök © Johannes-Bobrowski-Gesellschaft e. V.
Mittwoch, 5.4.
Lesung, Gespräch, Musik, Film

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

„If a little fame were to come to me”. Johannes Bobrowski

Gespräch und Lesung:  D. Grünbein, A. Zagajewski, K. Völker

Musik: Y. Friedli, W. Teßmer, F. Gutschmidt

€ 7/5 (Kombi-Ticket 21 Uhr)

21 Uhr: Wiederkehr. Film von Volker Koepp, D 2017, 60 Min., Prod.: RBB/VinetaFilm

Anschließend Gespräch mit Volker Koepp, Andreas Degen

Moderation: Cornelia Klauß

€ 7/5 (Kombi-Ticket 19 Uhr)

In deutscher Sprache

Ticket kaufen

Beate Passow o.T., 2012, aus der Serie: Picknick in Persien, Foto auf Acrylglas, 60 Å~ 80 cm © Beate Passow, VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Sonntag, 9.4.
Führung

11 Uhr

Gabriele Münter Preis 2017

Kuratorenführung mit Angela Lammert

Eintritt mit Ausstellungsticket

In deutscher Sprache

Marion Poschmann, Foto © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag
Dienstag, 11.4.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Deutscher Preis für Nature Writing. Marion Poschmann

Grußwort: Beate Jessel

Laudatio: Jürgen Goldstein

Eintritt frei

In deutscher Sprache

Mette Ingvartsen, Foto © Danny Willems
Montag, 24.4.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Viscous Environments. Valeska Gert Gastprofessur Mette Ingvartsen

Opening lecture mit Gabriele Brandstetter, Clémentine Deliss, Mette Ingvartsen

Eintritt frei

In englischer Sprache

In Kooperation mit der FU Berlin und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst

Mathias Enard, Foto © Marc Melki (links). Marcel Beyer, Foto: Inge Zimmermann (rechts)
Mittwoch, 26.4.
Gespräch

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Fremde Freunde. Mathias Enard, Marcel Beyer, Alice Zeniter

Gespräch unter der Leitung von Gregor Dotzauer

€ 5/3

In deutscher und französischer Sprache

In Kooperation mit dem Institut Français Deutschland

Ticket kaufen

Open Studios der Stipendiaten 2016, Rima Pipoyan (vorne), Foto © Christian Schneegass
Samstag, 29.4.
Programm-Nacht

18 Uhr

JUNGE AKADEMIE: AGORA ARTES

Konzert, Performance, Gespräche, Party

Eintritt frei

In deutscher und englischer Sprache